La Belle Epoque – Duo Ingolfsson-Stoupel (Genuin)

Grandios mit welch einer Eleganz Judith Ingolfsson – Violine und Vladimir Stoupel – Klavier, es gelingt das „Poéme élégiaque op. 12“ von Eugéne Ysaye auszuformen. Es folgt von Théodore Dubois die „Sonate for Violin and Piano in A major“, mit einem dramatisch fesselnden Entré und einer Eleganz die einfach begeistert. Von einer berührenden Eleganz ist dann der 2. Satz geprägt, während der 3. Satz durch seine dramatische Intensität begeistert. Der 1. Satz der „Sonata for Violin and Piano in A major“ von Cesar Franck begeistert durch seine berührend Eleganz, der 2. Satz durch seine perlende Virtuosität und der 4. Satz durch seine feinsinnige Ausdeutung. Eine CD, die von der ersten bis zur letzten Note einfach nur begeistert.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter a. Recitel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s