Monatsarchiv: Dezember 2016

Weltklassik: Mikhail Mordvinov spielt Moments Musicaux (Hamburg, Spreicher am Kaufhauskanal, 18.12.2016)

An diesem 4. Advent hieß es im Speicher am Kaufhauskanal zum dritten Mal: Weltklassik am Klavier; dieses Mal unter dem Titel: Moments Musicaux. Im ersten Teil standen die Kompositionen Sechs Moments Musicaux D 780 op. 94 von Franz Schubert auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.05. Speicher am Kaufhauskanal (Harburg) | Kommentar hinterlassen

Duo Tsuyuki & Rosenboom: Totentanz – Lizst Symphonic Poems – Piano 4 Hands (Odradek)

Der Beginn der CD klingt, als würde ein Orkan aufziehen; unsentimental; beinahe etwas gnadenlos beginnen die Paraphrasen on Dies irea aus dem Totentanz. Man meint, dem Tod förmlich gegenüberzustehen. Eine Eiseskälte breitet sich aus. Man ist berührt und gleichzeitig wirkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Überbach by Arash Safaian: Sebastian Knauer, Pascal Schumacher, Zürcher Kammerorchester (Berlin Classics)

Diese CD umfaßt 5 Concertos. Das 1. besteht aus 5 Teilen, die allesamt Auszüge aus dem musikalischen Schaffen von Johann Sebastian Bach beinhalten, die aber nur als Rahmen für ein eigenes, musikalisches Arrangement, eine eigenständige Komposition stehen. Im Falle des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Vincenzo Bellini: Norma, Sondra Yoncheva, Antonio Pappano (DVD – Mitschnitt, London, 26.09.2016)

Was als großes Event angekündigt wurde, entpuppte sich bei genauerem Hinhören als großer Flop. Anfangs hatte sich der Verfasser noch geärgert, zum Zeitpunkt der Übertragung in den  Kinos im September an der Cote d’Azur über 200 Kilometer vom nächsten Kino … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20. Radio - und Fernsehübertragungen | Kommentar hinterlassen

Giacomo Puccini: Manon Lescaut Salzburg 08/2016, Anna Netrebko, Marco Armiliato (Universal)

Das Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Marco Armiliato favorisiert in dieser Manon Lescaut einen eher weicheren Orchesterklang. Man fühlt sich einem eher harmonischen Klangbild verpflichtet und daher wird der eine oder andere Spannungsbogen in etwas abgemildeterer Form dem Publikum nähergebracht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Oper | Kommentar hinterlassen

Martin Stadtfeld: Chopin +(Sony)

Neben den 24 Chopin- Etüden hat Martin Stadtfeld diese CD mit 1o eigenen Improvisationen angereichert und auch bereichert. Die Palette seines spielerischen Talents reicht von perlender Brillianz, über fließende Leichtigkeit bis zu einem pointierten Anschlag, bei dem die Töne leicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Telemann, Pergolesi & Händel: Pimpinone / Dinner for One (Hamburg, Allee Theater in Altona;10.12.2016)

Was die Metropolitan Opera in New York kann, das kann das Allee Theater in Altona schon längst. Gekonnt wurde hier die Musik dreier Komponisten musikalisch zu einem vollkommen neuen Werk mit neuen deutschen Texten vereinigt.  Dem kurzen Fernsehsketch aus den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.09. Allee Theater, Hamburg - Altona | Kommentar hinterlassen