Archiv der Kategorie: 02.06. Klassik Center Kassel

Katarzyna Dondalska: Nightingale (Acte Préalable, Klassik Center Kassel)

Die erste Solo Lieder- CD eines absoluten Ausnahmetalentes. Eine Sopranistin mit einer brillianten Höhe, wie man sie in dieser Form selten zu hören bekommt. Hat sie ihre Hörer bereits mit ihrer Arien- CD in ihren Bann geschlagen-je höher sie singt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Otton Mieczyslaw Zukowski: Opera omnia religiosa 1 & 2 (Acte Préalable, Klassik Center Kassel)

Ein in diesen Breitengraden- vollkommen zu Unrecht- wenig bekannter Komponist (1867-1942), der von der Musiksprache her, eher modern sein müßte, sich doch an der Romantik orientiert. Mit Katarzyna Dondalska hat sich dieser Verlag ein auf dem Sopransektor besonderes Ausnahmetalent ausgesucht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Katarzyna Dondalska: Love (Acte Prétable, Klassikcenter Kassel)

Eine hell timbrierte, brilliante Sopranstimme mit einer markanten, geradezu phänomenalen Höhe und einer musikalischen Intelligenz, die es ihr, wie häufiger auf der CD zu erleben, gestattet, eigenständig Koloraturen zu kreieren, welche immer pointiert ausgeformt werden. Gleich bei der ersten Arie „Je … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Mel Bones: Ses melodies ( Gallo; Klassik Center Kassel )

Ihr eigentlicher Name ist Mélanie Domange ( 1858-1937 ) und ihr musikalisches Schaffen umfaßt etwa 300 Werke ( 60 Klavierstücke, Lieder, Motetten, Messen, religiöse Werke und Kammermusiken ). Sie studierte bei Ernest Guiraud und Louis Auguste Bazille etwa zur gleichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Jón Leifs complete songs; Finnur Bjarnason – Tenor ( BIS )

Der größte Teil der Lieder von Jón Leifs klingen so dramatisch, als würden hier Opernarien, aber eben nur mit Klavierbegleitung, dargeboten. Die Stimme von Finnur Bjarnason scheint vom Charakter  her eher ein Spintotenor zu sein. Die Begleitung von Örn Magnússon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Franz Schubert: Schwanengesang; James Rutherford – Bariton ( BIS )

Viele Opernsänger, gerade auch solche, die im Wagnerfach ( z. B. Hans Sachs ) reüssierten, neigen dazu,  einen Liederabend im gleichen gesanglichen Stil zu gestalten. Sie singen die Lieder dann mit dickem, aufgeplusterten Ton. Eines der besten Gegenbeispiele war Hans … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen