Archiv der Kategorie: 02.06. Klassik Center Kassel

Ned Rorem: Our Town (New world Records / Klassik Center Kassel)

Schon nach den ersten Sekunden offenbart sich dem Hörer eine einzigartige Klangkomposition, modern, melodisch, tiefsinnig, eine amerikanische moderne Opernkomposition, von der man kaum glauben kann, das diese bisher eher seltener zu hören ist. Massanets Werther fängt mit den Worten Noel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel, 03.19 Moderne Opern ( Live und auf CD bzw. DVD) | Kommentar hinterlassen

Carolyn Sampson: A Verlaine Songbock (BIS, Klassik Center Kassel)

Der französische Dichter, Paul Verlaine (1844-1896) zählt zu den wichtigsten Dichtern seiner Zeit, Viele seiner Gedichte sind immer wieder von verschiedenen Komponisten vertont worden. Claude Debussy, mit dessen drei Verlaine Vertonungen, Les Fetes Galantes I die CD beginnt, war zumindest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Carolyn Sampson, Lestyn Davies. Lost is my Quiet (BIS, Klassik Center Kassel)

Lieder für Solostimme und Duette der Komponisten Purcell, Mendelssohn-Bartholdy, Schumann und Quilter wechseln sich auf dieser CD ab. Schon gleich beim Sound the Trumpet begeistert die Harmonie beider Stimmen, die des Countertenors Iestyn Davies und die der Sopranistin Carolyn Sampson; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 01. Allgemein, 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Katarzyna Dondalska: Nightingale (Acte Préalable, Klassik Center Kassel)

Die erste Solo Lieder- CD eines absoluten Ausnahmetalentes. Eine Sopranistin mit einer brillianten Höhe, wie man sie in dieser Form selten zu hören bekommt. Hat sie ihre Hörer bereits mit ihrer Arien- CD in ihren Bann geschlagen-je höher sie singt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Otton Mieczyslaw Zukowski: Opera omnia religiosa 1 & 2 (Acte Préalable, Klassik Center Kassel)

Ein in diesen Breitengraden- vollkommen zu Unrecht- wenig bekannter Komponist (1867-1942), der von der Musiksprache her, eher modern sein müßte, sich doch an der Romantik orientiert. Mit Katarzyna Dondalska hat sich dieser Verlag ein auf dem Sopransektor besonderes Ausnahmetalent ausgesucht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Katarzyna Dondalska: Love (Acte Prétable, Klassikcenter Kassel)

Eine hell timbrierte, brilliante Sopranstimme mit einer markanten, geradezu phänomenalen Höhe und einer musikalischen Intelligenz, die es ihr, wie häufiger auf der CD zu erleben, gestattet, eigenständig Koloraturen zu kreieren, welche immer pointiert ausgeformt werden. Gleich bei der ersten Arie „Je … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen

Mel Bones: Ses melodies ( Gallo; Klassik Center Kassel )

Ihr eigentlicher Name ist Mélanie Domange ( 1858-1937 ) und ihr musikalisches Schaffen umfaßt etwa 300 Werke ( 60 Klavierstücke, Lieder, Motetten, Messen, religiöse Werke und Kammermusiken ). Sie studierte bei Ernest Guiraud und Louis Auguste Bazille etwa zur gleichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.06. Klassik Center Kassel | Kommentar hinterlassen