Archiv der Kategorie: a. Recitel

Günther Groissböck: Herz Tod -Brahms, Wagner, Wolf, Mahler (Universal)

Nach Schubert folgt jetzt eine CD, welche den Komponisten Johannes Brahms mit den vier ernsten Gsängen, Richard Wagner mit den Wesendonck – Liedern, Hugo Wolf mit seinen Michelangelo – Liedern und Gustav Mahler mit den Rückert – Liedern gewidmet ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Dmitri Shostakovich: Symphonies No. 4 & 11 – Andris Nelsons – (Universal)

Nach der Veröffentlichung der ersten mit der10. Sinfonie und der 2. CD mit den Sinfonien, 5., 8. und 9. von Dmitri Shostkovich mit dem Boston Symphony Orchestra, folgt jetzt die dritte CD in der Reihe mit den Sinfonien 4 und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Birgit Nilsson Box der DECCA unvollständig

Für alle jene die denken mit dem Kauf der Birgit Nilsson Box könnte man endlich seinen gesamten Vorrat an Birgit Nilsson LPs abgeben, der wird leider zum wiederholten male enttäuscht werden. Wie schon in der Karl Böhm Box, so fehlt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel, b. Oper | Kommentar hinterlassen

Daniel Lozakovich – Johann Sebastian Bach Violin Concertos Nos 1 & 2, Partita No 2 (Universal)

Es scheint allgemein üblich zu sein, sein CD Debüt mit Werken des Komponisten Johann Sebastian Bach einzuläuten. Bereits Martin Stadtfeld z. B. gab sein CD Debüt mit den Goldberg-Variationen. Das Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR liefert hierzu einen großartigen Klangteppich.  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Anton Bruckner: Symphony No. 7 / Richard Wagner: Siegfried’s Funeral March (Universal)

Unter der Leitung von Andris Nelsons wurden jetzt innerhalb weniger Monate mit dem Gewandhausorchester Leipzig die dritte CD in der Kombination Bruckner / Wagner veröffentlicht (die Rezension zu Bruckners 4. Sinfonie können Sie auf dieser Seite lesen). Galt die Interpretation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Menahem Pressler – Clair de Lune – Debussy, Faure, Ravel (Universal)

Hatte manch einer bis vor einigen Jahren noch geglaubt, auf dem CD Sektor würde es nach dem Ausstieg von Menahem Pressler beim Beaux Arts Trio  jetzt ruhiger werden, der zeigt sich getäuscht. Nach der Veröffentlichung einer fulminanten DVD Kollektion (Besprechung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Sergei Prokofiev – Matha Argerich und Sergei Babayan (Universal)

Grandios mit welcher Wucht und Energie Martha Argerich und Sergei Babayan in die 12 Movements from Romeo and Juliet op. 64 einsteigen. Selten erlebte man den Prologue so erschütternd und aufrüttelnd gespielt, wie auf dieser CD. Auch der darauffolgende Tanz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen