Archiv des Autors: godenrath

Über godenrath

Opernexperte

Antonin Dvorak: Rusalka (Theater Lübeck; 15.11.2019)

Die in einem Märchenland und zur Märchenzeit angesiedelte Handlung um eine in einen Prinzen unglücklich verliebte Wassernixe wurde um die vorletzte Jahrhundertwende von Dvorak mit einer unvergleichlich berührenden, von slavischen Klängen und Rhythmen geprägten Musik ausgestattet. Das Werk ist bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 05.01. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Georg Friedrich Händel: Alcina (Theater Bremen, 10.11.2019)

Um es gleich vorwegzunehmen: mit dieser Alcina Produktion ist dem Theater Bremen ein ganz großer Wurf gelungen. Das Bühnenbild ist eher schlicht. Zu Beginn sieht man ein Haus (Das eher an eine Hänsel und Gretel Produktion erinnert), eine Garage und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 05.02. Bremen | Kommentar hinterlassen

Daniel Behle: Zero to Hero; Mozart (Sony)

Es ist noch gar nicht so lange her, das Sarah Connor einst einen Song mit diesem Titel veröffentlichte. Jetzt, einige Jahre später veröffentlicht Daniel Behle ein zu recht viel beachtetes Mozart Album. Die Stimme hat an Gewicht und Ausdrucksstärke dazugewonnen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Studiokonzert: Viola – Klasse Prof. Boris Faust (HfMT: 11.11.2019)

Den Abend eröffnete Aarin Aning mit dem Allegro amabile aus der Sonate für Viola und Klavier Nr. 2 von Johannes Brahms. Bedauerlicherweise zeigte sich die Pianistin Eléonore Dupay  eher weniger gefühlvoll in der musikalischen Ausdeutung. Aarin Aning unterliefen während ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter c. Viola | Kommentar hinterlassen

Juan Diego Florez Verdi, Lehar, u.a. (Bremen, 05.11.2019)

Im schönen Saal der Glocke in Bremen hielt am 5. November einer der Könige aus dem Reich der Oper Hof: der peruanische Tenor Juan Diego Florez und seine dankbaren „Untertanen“ an der Weser feierten ihn mit Standing Ovations wie überall, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 05.02. Bremen | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem (St. Jacobi, 8.11.2019)

Bereits zum dritten Mal hatte der Verfasser das Vergnügen, die St. Jacobi Kirche in der Hamburger Innenstadt  für ein Konzert besuchen zu dürfen. An diesem Abend gab es unter der Leitung der Dirigentin und Sängerin Eva Hage die Messa da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.15 St. Jacobi, Hamburg; nähe Mönckebergstraße | Kommentar hinterlassen

Johannes Harneit: IchundIch Uraufführung (Opera Stabile, Hamburg; 03.11.2019)

Von der Presse nahezu unbemerkt, fand in der Opera Stabile der Staatsoper Hamburg (genauer gesagt Probebühne) die Welturaufführung einer Oper statt, die musikdramatisch außerordentlich gelungen ist, weil sie im Gegensatz zu vielen zeitgenössischen Werken, die vor lauter virtuoser Atonalität einfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Opera Stabile | Kommentar hinterlassen