Archiv der Kategorie: 05.01. Lübeck

Giuseppe Verdi: La Traviata (Theater Lübeck; 21.06.2019)

Nach den hervorragenden Inszenierungen dieser Saison als da waren: Ball im Savoy, Werther, A Quiet Place und Don Giovanni folgte jetzt zum Saisonende eine neue La Traviata. Die Inszenierung von Lorenzo Fiorini, Bühne Piero Vinciguerra und den Kostümen von Katharina … Weiterlesen

Veröffentlicht unter V.01. Giuseppe Verdi | Kommentar hinterlassen

Wolfgang A. Mozart: Don Giovanni (Theater Lübeck, 10.05.2019)

Martina Zeh (Inszenierung) muss sich bei ihrer Regiearbeit eines alten Satzes erinnert haben: „Das Theater ist eine Irrenanstalt und die Oper ist die Abteilung für die unheilbaren Fälle“. Ihre Inszenierung spielt in der geschlossenen Abteilung eines Krankenhauses für psychisch auffällige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter M.01. Wolfgang A. Mozart | Kommentar hinterlassen

Erich Wolfgang Korngold: Das Wunder der Heliane (MUK Lübeck; 26.03.2019)

Diese von Erich Wolfgang Korngold komponierte und 1927 uraufgeführte Oper, die im Reich eines tyrannischen Herrschers in unbestimmter Zeit angesiedelt ist, kann man nur als eine einzige, musikalische Ekstase beschreiben. Sozusagen ein Strauss‘ scher Elektra/Salome/Frau ohne Schatten-Klang, fast ständig noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter K.01. Erich Wolfgang Korngold | Kommentar hinterlassen

Leonard Bernstein: A Quiet Place – Lübecker Erstaufführung – (Theater Lübeck, 2019)

Nachdem das Werk in seiner ursprünglichen, dreistündigen Fassung beim Premierenpublikum 1983 durchfiel, verkürzte Leonard Bernstein es auf eine Stunde. Nach seinem Tode setzte sich schließlich Kent Nagano mit diesem Werk auseinander und erweiterte es schließlich auf 3 Akte mit einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B.02. Leonard Bernstein | Kommentar hinterlassen

Modest Mussorgsky: Boris Godunow (Urfassung mit neuem deutschen Text von 1869 (Theater Lübeck, 25.01.2019)

Musikalische Seite: Kommen wir ersteinmal zum erfreulichen Teil des Abends. Das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck unter der Leitung des 1. Gastdirigenten,  Ryusuke Numajiri sorgte für einen mitreißenden Orchesterklang. Die Seele dieser russischen Musik und auch der speziele Tonfall mit wunderbaren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter M.02. Modest Mussorgsky | Kommentar hinterlassen

Jules Massenet: Werther (Theater Lübeck, 16.11.2018)

Es muss schon an die 20 Jahre zurückliegen, dass es in Hamburg einen Werther gegeben hat; damals mit Keith Ikaia Purdy und Kathleen  Kuhlmann (die u. a. auch im Händelfach brillierte). Umso erfreuter war der Verfasser, endlich einmal wieder die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter M.03. Jules Massenet | Kommentar hinterlassen

Carl Maria von Weber: Der Freischütz (Lübeck: 12.10.2018)

Der Verfasser hat  die Besprechung in zwei Teile aufgeteilt: Inszenierung und musikalische Umsetzung. Die  Inszenierung: Bei der Einführung zur Neuinszenierung dieses fast 200-jährigen Werkes, das man zweifellos sehr fantasievoll, gerade auch mit modernen Mitteln sehr robust umsetzen kann, wurde dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter W.02. Carl Maria von Weber | Kommentar hinterlassen