Monatsarchiv: August 2014

Giuseppe Verdi: I Vespri Siciliani ( Madrid, d. 17.06.2014; CD – Mitschnitt )

Leider  empfand ich auch bei dieser Produktion den Orchesterklang, welchen James Conlon zu verantworten hatte, als langweilig und wenig Inspirierend. Schön auch sehr differenziert, aber das war es dann leider auch schon. Glücklicherweise ließen sich die Sänger davon aber nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.25.operapassion | Kommentar hinterlassen

Giacomo Puccini: La Boheme ( Wien 2014 DVD – Mitschnitt )

Eigentlich unglaublich was an diesem Abend in der Wiener Staatsoper geschehen sein muß. Ich hatte mich auf einen schönen DVD Abend eingestellt und legte die aktuelle La Boheme unter Franz Welser Möst auf, in einer wunderschönen Zifferelli Inszenierung und man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.25.operapassion | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Nabucco ( Wien, d. 07.05.2014; CD – Mitschnitt )

Ähnlich gelangweilt , wie das Orchester unter der Leitung von Jesus Lopez-Cobos so klingt auch der Chor. Eigentlich eine Frechheit, was sich die Wiener Staatsoper und das nicht zum ersten Mal in diesem Jahr innerhalb kürzester Zeit heraus nimmt. Angeblich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Simon Boccanegra ( Dresden, d. 01.06.2014; CD – Mitschnitt )

Die sächsische Staatskapelle unter der Leitung von Christian Thielemann bot an diesem Abend einen Verdi klangteppich vom feinsten. So fiel es Zeljko Lucic sicherlich bei dieser Steilvorlag auch nicht weiter schwer hier eine gelungene Charakterisierung der Titelfigur, des Simon Boccanegra, klang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.25.operapassion | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Il Corsaro ( Zürich, d. 22.11.2009; CD – Mitschnitt )

Das Orchester unter der Leitung von Eivind Gullberg Jensen zeichnete sich  durch einen langatmigen, belanglosen Klang aus, man könnte hier auch, ähnlich wie bei der Macbeth Aufführung mit Anna Netrebko aus München von 2014 von Fahrstuhlmusik sprechen. Das so etwas an einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.25.operapassion | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Attila ( Rom, d. 25.05.2012; CD – Mitschnitt )

Riccardo Muti ist leider dafür bekannt, das bei ihm immer alles gleich klingt, so kling leider auch diese Attila Produktion wieder einmal nach Macbeth, gleiches Thema und so gut wie keine Variationen. Der Chor ist dafür phänomenal, präsent und spannend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.25.operapassion | Kommentar hinterlassen

Gaetano Donizetti: La Favorite ( Toulouse, März 2014 ; DVD, Premiere opera )

Kate Aldrich, die bereits in Hamburg Julius Caesar von Händel für Furore sorgte und um die es in den letzten Jahren etwas ruhiger geworden zu sein scheint, beweißt in dieser Produktion, daß sie in die erste Reihe jener Mezzosoprane für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Macbeth ( München, d. 27.06.2014; CD – Mitschnitt )

Das Dirigat von Herrn Carignani ist hier leider weniger überzeugend bis einschläfernd, der Orchesterklang ist dermaßen belanglos, daß es schon an eine Unverschämtheit grenzt dieses an einem Haus wie der Bayrischen Staatsoper, die zu den Top Häusern der Welt zählen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Licia Albanese ( 22.07.1913 – 15.08.2014 )

Licia Albanese Die Sopranistin wurde am 22.07.1913 in Bari geboren und studierte erst in Bari am Konservatorium und dann bei Giuseppina Baldassare-Tedeschi. Sie gab 1934 in Bari ihr Debüt als Mimi. Es folgten Auftritte unter anderem in Verona, Mailand und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.02. Porträts A | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Macbeth ( London, März 2011, CD- Mitschnitt

Bei aller Liebe zu getragenen Tempi, aber Antonio Pappano ist leider kein zweiter Georg Manahan und das Orchester ruft die ganze Zeit über Hallo ich bin eine Schlaftablette wirf mich ein und du wirst angenehme Träume haben. Der Chor klingt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.25.operapassion | Kommentar hinterlassen