Archiv der Kategorie: 07.38. Porträts S

Noah Schaul- Tenor

Wie einigen meiner Leser sicherlich hinreichend bekannt sein dürfte, ist der Verfasser in erster Linie dafür bekannt Trends zu setzen, nicht wie in anderen Publikationen ihnen hinterher zu laufen. Wie sich manche erinnern werde hatte der Verfasser bereits Sänger wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.38. Porträts S | Kommentar hinterlassen

Vladimir Soltan (Klarinette ) spielt Nielson, Debussy, Francaix

DerKlarinettisten Vladimir Soltan  beweist bei seiner Interpretation der Werke Carl Nielsen, Claude Debussy oder auch Jean Francaix (1912-1997)  seine enorme Vielseitigkeit. Er findet für jeden Komponisten  einen eigenen Zugang. Gerade bei Debussy’s Premiere Rhapsodie gelingt es Vladimir Soltan, diesen besonderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.38. Porträts S | Kommentar hinterlassen

Arabella Steinbacher spielt Mendelssohn-Bartholdy, Tschaikovsky, Fantasien und Rapsodien

Die Carmen Fantasie (edited by Jascha Heifetz)  von Franz Waxman (1906-1967) beginnt mit einer schwungvollen Habanera geht dann in die Kartenszene mit der Todverkündung. Etwas später folgt das Pres de rempart de Sevilla. Im Rondo ist sie dann kaum noch bremsen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.38. Porträts S | Kommentar hinterlassen

Krassimira Stoyanova

Die Sopranistin Krassimira Stoyanova zählt nicht nur im Verdifach zu den ganz großen Interpretinnen. Ein Blick in ihr Repertoire (s. u. ) zeigt ihre enorme Wandlungsfähigkeit. Beschreibung einer Verdi CD: In den getragenen Tempi die Pavel Baleff und das Münchner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.38. Porträts S | Kommentar hinterlassen

Ulf Schirmer dirigiert Leonard Bernstein

Ulf Schirmer und das Münchner Rundfunkorchester legen bei den sinfonischen Tänzen aus West Side Story gleich schwungvoll und spannungsgeladen los. Ein Auftakt, der sofort mitreißt und Appetit auf mehr macht. „Somewhere“ wird gefühlvoll und leidenschaftlich ausgedeutet. Die charakteristischen Merkmale der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.38. Porträts S | Kommentar hinterlassen

Leopold Stokovsky dirigiert Peter I. Tschaikovsky: Nutcracker Suite, Capriccio Italien, Polonaise &Waltz Eugen Onegin

Einfühlsam und im getragenen Tempo, rhythmisch pointiert gestaltet das London Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Leopold Stokowsky die Nussknackersuite. Der Dirigent arbeitet die für ein Ballett typischen charakteristischen Merkmale gekonnt heraus. Beim Capriccio Italien bekommt die Musik zu Beginn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.38. Porträts S | Kommentar hinterlassen

Stefano Secco

Die Stimme hat in den letzten Jahren an Schmelz und Ausdruckskraft dazu gewonnen. Das Programm ist bunt zusammengewürfelt: Arien aus Tosca, Madame Butterfly, La Boheme, Un ballo in mascera, I Lombardi, Rigoletto, Luisa Miller, Il Trovatore, Carmen, Mefistofeles, La Juive, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.38. Porträts S | Kommentar hinterlassen