Monatsarchiv: November 2013

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos ( Hamburg, d. 19.11.2013 )

Vorweg muß erwähnt werden, das das Haus noch nicht einmal zur Hälfte ausgelastet war, was angesichts dieser hochkarätigen Besetzung schade bis ärgerlich war. Die Phihlarmoniker Hamburg klangen unter dem Dirigat von Axel Kober stellenweise etwas schwammig und leider wenig differenzier, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.11. Richard Strauss | Kommentar hinterlassen

Verdi im Visier ( drei Frühwerke: La Battaglia, I due Foscari, I Lombardi an der Hamburgischen Staatsoper )

Man muß es hier wirklich einmal unumwunden schreiben, was die GMD der Hamburgischen Staatsoper anpackt wird mit Sinn und Verstand durchgeplant und ausgeführt. Wenn ich mich noch rückblickend an ihre wohl historisch einmalige Tat in der Musikgeschichte erinnere nahezu alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.08. Giuseppe Verdi | Kommentar hinterlassen

Verdi Trias nur zum Teil geglückt ( Welt 12.11.2013 Monika Nellissen )

Was sich das Hamburger Abendblatt und die Welt dabei gedachten, ausgerecht eine Praktikantin in die Hamburgische Staatsoper zu schicken, um etwas über die dort stattfindende Verdi Tratrlaogie zu Veröffentlichen wird wohl immer ein Geheimnis bleiben. Zum Teil auch deswegen, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 09. Von Kritikern und solchen die es werden wollen | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: I Lombardi alla prima Crociata (Hamburg, d. 17.11.2013 )

Gestern Abend dirigierte Simone Young in der Hamburgischen Staatsoper den letzten Teil ihrer Verdi Tetralogie, die Oper I Lombardi. Musikalisch und Sängerisch ein fulminanter Erfolg. Schon nach den ersten Takten machte Simone Young deutlich das sie exellent vorbereitet und das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.08. Giuseppe Verdi | Kommentar hinterlassen