Archiv der Kategorie: d. Solo & Orchesterwerke

Wilhelm Fürtwängler: complete recording DG (Universal)

Endlich ist es soweit, Universal hat einen der größten Schätze aus ihrem Archive gehoben. Viele Jahren mußten wir darauf warten, jetzt ist es endlich soweit, die kompleten Aufnahmen eines Giganten am Dirigentenpult sind in einer Box zugänglich. Nachdem schon vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

L’Art de Pierre Cochereau (Universal)

Endlich ist es soweit und Sie können die grandiose Kunst des Ausnahmeorganisten auf 6 CDs in einer Box genießen. Keiner verstand es wie er, den Spannungsbogen so lange ausrecht zu erhalten wie er. Selbst wenn Sie kein Freund von Orgelmusik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Mischa & Lily Maisky – 20th Century classics – (Universal)

Zu Beginn hören wir von Benjamin Britten „Sonata for cello and piano in c-major. modern und dennoch melodisch mit einem feinsinnigen, eleganten Celloklang und einem eher dramatisch, packenden Klavierklang im 1. Satz, im 2. Satz treten insbesondere die gefühlvollen Triller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Anne-Sophie Mutter, John Williams – Across the Stars (Universal)

Aus der neuen CD von Anne-Sophie Mutter greift der Verfasser einige Tracks heraus um sich näher mit denen zu befassen. In Rey’s Theme gelingt es Anne-Sophie Mutter mit einem brillianten, eleganten Klangteppich zu punkten, der Orchesterklang des The Recording Arts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Gateways – Chen, Kreisler, Rachmaninov – Maxim Vengerov – (Universal)

Nach Carl Orff Camina Burana ist Gateways das zweite Album, dass das Shanhai Symphony Orchester unter der Leitung von Long Yu für die Deutsche Gramophone eingespielt hat. Die CD wird eröffnet mit „The Five Elements“ von Wu Xig . Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Mari Samuelsen – Violine – (Universal)

Mit diesem 1. Album für die deutsch Gramophone spielte sie Violinenminiaturen mit dem Konzerthausorchester Berlin unter Leitung von Jonathan Stockhammer ein. „Come In“ von Martynov wird gefühlvoll mit einigen berührenden Passagen ausgeformt.  “ Dona nobis Pacem 2″ von Richter klingt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Mirga Grazintyté-Tyla – Gideon Kremer: Weinberg Symphonies Nos 2 & 21 (Universal)

Die Dirigentin Mirga Grazinyte-Tyla zählt zu jenen Dirigentinnen, die es geschafft hat innerhalb kürzester Zeit in aller Munde zu sein. Grund hierfür  ist ihre Veröffentlichung der Sinfonien 2 und 21 von Mieczyslaw Weinberg, einem der seit Jahren unterschätztesten moderneren Komponisten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen