Archiv der Kategorie: 02.16. Champs Hill Records

Ilker Arcayürek; Franz Schubert: Der Einsame (Champs Record)

Im Jahr 2016 gewann der Tenor Ilker Arcayürek ( geboren in Istanbul, aufgewachsen in Wien) den ersten Preis für Liedkunst in Stuttgart. Bereits 2015 nahm er am Cardiff Singer of the World Wettbewerb teil und kam laut den Recherchen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.16. Champs Hill Records | Kommentar hinterlassen

Magic Lantern Tales – Songs by Cheryl Frances-Hoad (Champs Hill)

Die Orchestrierung dieser Lieder mutet eher modern, wohl aber melodisch an. Shloto Kynoch erweist hier für diese moderne Musik als idealer Begleiter. Im ersten Liederzyklus “ Magic Lantern Tales“ gelingt es dem Tenor Nicky Spence mit seinem einschmeichelnden Stimmklang und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.16. Champs Hill Records | Kommentar hinterlassen

George Enescu: Works for Violin und Piano (Champs Hill Records)

Die beiden Violinsonaten Nr. 2 und Nr. 3 von George Enescu (1881- 1955-, rumänischer Komponist, Violinist und Dirigent) werden leider nicht allzu häufig eingespielt. Daniel Rowland an der Violine und Naacha Kudritskaya bilden hierfür ein hervorragend aufeinander eingespieltes Duo. Beide … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.16. Champs Hill Records | Kommentar hinterlassen

Sonnets – Ben Johnson (Champs Hill Records)

Als einer der momentan besten Liedersänger der jüngeren Generation hat sich der Tenor Ben Johnson mittlerweile durch seine Vielseitigkeit und auch seine Art, jedem Lied ein eigenes Gesicht zu geben, einen Namen gemacht. Ob er Phrasen mit der Halbstimme innig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.16. Champs Hill Records | Kommentar hinterlassen

Purcell sings Realsed by Britten (Champs Hill Records )

Auf dieser Doppel-CD sind, in Liedergruppen aufgeteilt, zu hören: From Harmonia Sacra, Two Divine Hymns and Alleluia, Three Divine Hymn, From odes and Elegies, Purcell and Britten; Men of the Theatre, From Opheus Britannicus, Fairest Isle und The fairer sex … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.16. Champs Hill Records | Kommentar hinterlassen

Loeffler, Durufle, Pierné – London Conchord Ensemble, William Dazeley ( Champs Hill Records )

Die CD beginnt mit einer Sonate da Camera für Flöte, Cello und Klavier von Pierné aus dem Jahre 1927, die allerdings weniger modern, sondern sehr melodisch und von Daniel Pailthorpe (Flöte ), Bridget MacRae ( Cello ) und Julian Milford … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.16. Champs Hill Records | Kommentar hinterlassen

Mendelssohn -Complete songs Vol 1 und 2 (Champs Hill Records )

Auf diesen beiden CD’s sind die Zyklen songs of journey, departure and greetings from afar, songs of spring, the boy Mendelssohn, Antique strains and voices from Yesteryear, 6 Duette, Vol II: spring songs, love songs, Mendelsohn und Goethe, Mendelssohn und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.16. Champs Hill Records | Kommentar hinterlassen