Archiv der Kategorie: G.02. Christoph Willibald Gluck

Christoph Willibald Gluck: Orphée et Euridice (Hamburgische Staatsoper, 06.02.2019)

Diese eher handlungsarme Oper läßt sich sehr kurz zusammenfassen: In den ersten beiden Akten weint Orphée seiner Euridice hinterher; im dritten Akt während ihrer Rettung heult sie ihm permanent die Ohren zu, bis er sich endlich umdreht, um diesem Martyrium … Weiterlesen

Veröffentlicht unter G.02. Christoph Willibald Gluck | Kommentar hinterlassen