Archiv der Kategorie: 10.03. Manuel Brug

Brief aus dem Feuilleton vom 15.03.2020 aus der Welt – kommentiert

Um es gleich vorweg zunehmen, der Verfasser ist keiner jener unzähliger blindlings und treuen Fan. Über die erbärmlichen Gründe die zur Veröffentlichung eines derartigen öffentlich Briefes an und über Placido Domingo, den sich Herr Brug in diesem Zusammenhang berufen fühlte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10.03. Manuel Brug | Kommentar hinterlassen

Bla bla Land oder Manuel Brug “ Und wie halten Sie es mit dem Tierlook? (Welt, 23.12.2019)

Eigentlich hatte sich der Verfasser beim Lesen dieser “ Besprechung“ des Kinofilms Cats erhofft, etwas über die einzelnen Sänger, ihre gesanglichen Leistungen und vor allem wer welche Rolle hier im Kino singt, zu erfahren.  In allen Fällen komplette Fehlanzeige. Statt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10.03. Manuel Brug | Kommentar hinterlassen

Kommentar zur Nabucco Kritik aus der Welt von Manuel Brug vom 12.03.2019

Schon die markige Überschrift spricht für sich: Das Serebrennikov – Businesse. Bekanntlich ist bei Herrn Brug ja alles was in Hamburg über die Bühne geht schlecht, da erhebt sich doch die Frage warum kommt Herr Brug dann überhaupt noch, man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10.03. Manuel Brug | Kommentar hinterlassen

La la langweilig, wohl eher larifari Herr Brug ( Bericht über den neuen Kinofilm La la Land)

Der Bericht aus der Welt vom 10.01.2017 machte mal wieder eines ganz deutlich, selbst in deutschen Redaktionen ist man sich der deutschen Sprache im Schriftbild und auch in dem zum Beschreiben zu benutzenden Wörtern weniger sicher. In diesem Artikel fielen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10.03. Manuel Brug | Kommentar hinterlassen

Zu: Neuigkeiten vom verblichenen russischen Hochadel ( Fedora in Stockholm) aus der Welt vom 03.01.2017 von Manuel Brug

Als Mara Zampieri 1993 die Rolle der Fedora in Bregenz übernahm war sie 42, Magda Olivero war 54 und noch auf dem Höhepunkt ihres interpretatorischen Könnens. Virginia Zeani war 49, Marcella Pobbe war 37 ,Antonietta Stella war 39, Eva Marton … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10.03. Manuel Brug | Kommentar hinterlassen

Das soll große Oper sein ( Stellungnahme zu einen Bericht: Welt 01.10.2015 von Manuel Brug )

Natürlich hat jeder das Recht eine weniger schmeichelhafte Meinung über Kollegen der sogenannten Kritikerzunft zu haben. Mir ergeht in diesem Zusammenhang schließlich ähnlich. Herr Brug echauffiert in diesem Artikel darüber wie Frankfurt am Main und Mannheim zum Opernhaus des Jahres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10.03. Manuel Brug | Kommentar hinterlassen

Aus der Welt: Der ewige Wohlfühlkomponist ( von Manuel Brug )

Liebe Leserinnen und Leser, daß Bild welches sich Ihnen hier darbot werden wahrscheinlich viele von Ihnen noch aus den Brennpunkt Sendungen der vorangegangenen Jahre kennen. Es ist Winter und es hat geschneit. Bei diesem liebreizenden Wetter schreitet Anna Netrebko dekolteebetont … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 10.03. Manuel Brug | Kommentar hinterlassen