Monatsarchiv: August 2019

Astor Piazolla: Maria de Buenos Aires – Tango-Operita (Lübecker Erstaufführung; 25.08.2019)

Dass, sowohl Hamburg wie auch Lübeck zu den Tango- Hochburgen zählen dürfte- wobei Finnland wohl kaum zu übertreffen ist! -wird wohl nicht allen bekannt sein.  Der Tango hatte seinen Ursprung in den von Armut geprägten Vororten von Santiago und Montevideo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 05.01. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Simon Boccanegra, Genua 19.02.2019 (DVD, Premiere Opera)

Schlichtweg sensationell, auch wenn das Orchester vom Klangbild her unter der Leitung von Andriy Yurkevych bei der 1. großen Arie der Amelia  leicht schwächelte. Alberto Gazale in der Titelpartie glänzte mit seinem ergreifenden Piani, eine bezwingende, ergreifende Interpretation.  Roman Lyulkin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Nabucco; Zürich 6/2019 (DVD, Premiere Opera)

Michael Volle gab einen nuancierten,. mitreißenden Nabucco, Georg Zeppenfeld schwächelte Anfangs leicht, fand aber dann doch noch den richtigen Tonfall für die Rolle des Zaccharia, eine gute Leistung. Anna Smirnova fehlte es an machen Stellen an der Höhe, dennoch gelang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Macbeth, Wien 14.05.2019 (DVD, Premiere Opera)

Eine grandiose Produktion, Tatiana Serjan erleben wir erneut in einer ihrer Paraderollen, es gibt heutzutage wohl kaum eine Sopranistin, der es gelingt die Rolle der Lady vom gesanglichen und darstellerischen Aspekt her bezwingender anzulegen als sie. Georg Petean gelingt als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Ludwig Mittelhammer – Schubert, Wolf, Medtner – (Berlin classics)

Der Bariton Ludwig Mittelhammer hat auf  dieser CD Lieder dreier Komponisten, in Liedgruppen zusammengefasst, interpretiert.  Zum einen Franz Schubert, dann Hugo Wolf und schließlich Nikolai Medtner. Mit seinem lyrischen, angenehm timbrierten Bariton gelingt Ludwig Mittelhammer eine feinsinnige, elegante Interpretation von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel & Oper | Kommentar hinterlassen

A Bernstein Story – Sebastian Studnitzky, Sebastian Manz – (Berlin Classics)

Die CD wird eröffnet mit den „Three pieces for clarinet solo“ von Igor Stravinsky, die mal einfühlsam und mal mit einer Virtuosität gespielt wird, die einfach begeistert. Es folgte die „Sonate for clarinet and piano“ von Leonard Bernstein arragiert von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Schumann Quartett: Chiaroscuro (Berlin Classics)

Aus den „five fugues from Bach’s The well -tempered clavier KV 405“ von Wolfgang A. Mozart, wird der Charakter der Musik gut getroffen, die Musik wird feinsinnig und charmant ausziseliert. Es folgt „Fugue in E-Flat major op.81“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Ragna Schirmer: Madame Schumann (Berlin Classics)

Unter dem Titel Madame Schumann wirft die Pianistin Ragna Schirmer nicht nur einen Blick auf das musikalische Schaffen von Clara Schumann, sondern auch einen Seitenblick auf Kompositionen von Robert Schumann, Fanny Hensel, Ludwig van Beethoven, Domenico Scarlatti, Georg Friedrich Händel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Gateways – Chen, Kreisler, Rachmaninov – Maxim Vengerov – (Universal)

Nach Carl Orff Camina Burana ist Gateways das zweite Album, dass das Shanhai Symphony Orchester unter der Leitung von Long Yu für die Deutsche Gramophone eingespielt hat. Die CD wird eröffnet mit „The Five Elements“ von Wu Xig . Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Johann Sebastian Bach: French Suites – Yuang Sheng – (Brilliant Classics)

Nach seinen letzten 3 Bach Alben hat sich der Pianist Yuang Sheng jetzt den Französiscehen Suiten von Johann Sebastian Bach angenommen. Die „Allemande“ aus der 1. Satz gelingt perlend, akzentuiert und wundervollen Trillern, „Die Courante“ perlend akzentuiert, ebenso wie die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.13. Brilliant | Kommentar hinterlassen