Archiv der Kategorie: 20. Radio – und Fernsehübertragungen

Hier werden wenige von mir gehörte Radio – und Fernsehübertragungen besprochen.

Georg Friedrich Händel: Imeneo

Das Orchester Europa Galante unter der Leitung von Fabio Galante ist, wenn es um Barockmusik geht mittlerweile zu einer festen Institution geworden. Auch wenn es um Besetzungen geht, so wie in dieser Produktion aus Halle von 2015, wurden Sänger engagiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20. Radio - und Fernsehübertragungen | Kommentar hinterlassen

Stefano Landi: La morte d’Orfeo

Unter der Leitung von Stephen Stubbs nahm nicht nur das Spiel der Currende Tragicomedia oratorienhafte Züge an, auch die Singstimmen klangen in dieser Tragicomedia als würde hier gerade Bachs Matthäus Passion gegeben werden. Der Countertenor David Cordier hier als Teti … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20. Radio - und Fernsehübertragungen | Kommentar hinterlassen

Vincenzo Bellini: I Capuleti e i Montechi

Fabio Biondi mit seinem Orchester Europa Galante nehmen schon gleich zu Beginn so richtig Fahrt auf und servieren einen beschwingten, wundervollen Belliniklang. Grandios hier auch der Balcanto Chorus. Davide Giusti klingt hier als Tebaldo einfach nur großartig; die Stimme zieht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20. Radio - und Fernsehübertragungen | Kommentar hinterlassen

Gaetano Veneziano: Passione, La Passione secondo Giovanni, Napoli c. 1685

Von Gaetano Veneziano existieren 120 handschriftliche Kompositionen und wird kompositorisch auf eine Stufe mit Alessandro Scarlatti gestellt. die Besetzung dieser knapp einstündigen Passion ist überschaubar. Die Cappela Neapolitana liefert für diese Passion einen idealen Klangteppich, voller Spannung und wundervoller Detailarbeit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20. Radio - und Fernsehübertragungen | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Das Rheingold;Roberto Paternostro

Der Orchesterklang ist weniger filigran als z.B. der Bayreuther Aufführungspraxis. Dennoch gelingt Roberto Paternostro und dem Orchester des Staatstheater Kassel ein überzeugender, differenzierter Klangteppich. Die Schwächen liegen hier teilweise in der weniger ausgefeilten Besetzung. Zu den Pluspunkten zählen in dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20. Radio - und Fernsehübertragungen | Kommentar hinterlassen

Bohuslav Martinu: Ariane

Unverständlich, warum das Opernschaffen dieses Komponisten (1890-1959) immer nur alle Jubeljahre einmal ans Tageslicht gezerrt wird. Der Firma Supraphon ist es zu verdanken und dem Dirigenten Tomas Netopil, dass die Kurzoper „Ariane“ von Bohuslav Martinu einem größeren Publikum in Erinnerung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20. Radio - und Fernsehübertragungen | Kommentar hinterlassen

Hector Berlioz: Romeo et Juliette op. 17

Die Mezzosopranistin Michéle Losier, bietet mit ihrem wundervollen Timbre ein ergreifendes Rollenporträt der Juliette. Samuel Boden singt den Romeo mit einer hellen, eher instrumental geführten Stimme. David Soar gestaltet die Rolle des Pére Laurence mit einer eleganten, gut geführten Stimme. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20. Radio - und Fernsehübertragungen | Kommentar hinterlassen