Archiv der Kategorie: 07.26. Porträts M

Filippo Mineccia singt Jommelli

Filippo Mineccia versteht es mit seiner sinnlichen Stimme das Publikum gleich zu Beginn zu begeistern und mitzureißen. Die Nereydas unter der Leitung von Javier Ulises Illan beginnen schwungvoll und energiegeladen und ziehen den Zuhörer schon nach den ersten Takten in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.26. Porträts M | Kommentar hinterlassen

Rafal Majzner, Katarzyna Rzeszutek

Mit Rafal Majzner betritt ein Liedersänger die Klangbühne, der es versteht von Piano bis zum Forte die Lieder excellent auszudeuten. Der Tenorklang ist lyrisch, die Stimme geht problemlos in die Höhe und kling dort frei und nicht gepresst. Den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.26. Porträts M | Kommentar hinterlassen

Filippo Mineccia & Raffaele Pe

Die beiden Altisten Filippo Mineccia und Raffaele Pe  werden durch das famose Kammerorchester La Venexiana unter der Leitung von Claudio Cavina bgleitet und wiedereinmal werden einem teilweise weniger bekannte Barockkostbarkeiten von Benedetto Marcello, Cristofaro Caresana, Agostino Steffani, Giovanni Bononcini und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.26. Porträts M, 07.32. Porträts P | Kommentar hinterlassen

Andrea Mastroni

Der Bassist Andrea Mastroni findet bei jeder Arie einen individuellen Zugang. Es bekommt jeder der hier vorgestellten Charaktere seinen eigenen Stimmklang. Der Künstler formt jede einzelne Arie aus den Händel- Opern Ezio, Ariodante, Riccardo, Acis Galatea e Ploferno und Orlando, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.26. Porträts M | Kommentar hinterlassen

Jerusalem – Pera Ensemble –

Hier werden orientalische Musikkompositionen, denen von Walter von der Vogelweide, Giovanni Pallavicino, Giovanni Legrenzi, Georg Friedrich Händel, Benedetto Marcello und Antoninio Caldara gegenübergestellt. Herauskommt eine interessante Mischung aus Orchester- und Vokal-Musiken. Es gibt ein Wiederhören mit Francesca Lombardi Mazzulli und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.26. Porträts M | Kommentar hinterlassen

How the rose did first grow red – songs by Henry Lawes – David Munderloh, Tenor

Eine Zusammenstellung die auch von der stimmlichen Interpretation durch den Tenor David Munderloh,  der historischen, englischen Liedinterpretation folgt und somit hilft eine Lücke zu schließen. Begleitet wird David Munderloh von Julian Behr auf der Flöte und Silvia Tecardi auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.26. Porträts M | Kommentar hinterlassen

The Paisiello Album – Filippo Mineccia –

A Filippo Mineccia singt einmal mehr weniger bekannte Arien aus weniger bekannten Opern von Giovanni Pasiello zusammen getragen wurden. Arien aus Antigone, Il Grand Cid, Il ritorno di Perseo, Demetrio, Catone in Utica (wurde auch von Vivaldi vertont), Alessandro, La … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 07.26. Porträts M | Kommentar hinterlassen