Archiv der Kategorie: 05. Premierenberichte aus Lübeck und Bremen

Emmanuel Alexis Chabrier: L’Etoile – Das Horoskop des Königs (Theater Bremen; 06.04.2019)

König Ouf feiert alljährlich seinen Geburtstag mit einer öffentlichen Hinrichtung. So soll es auch in diesem Jahr geschehen, doch die Suche nach einem geeigneten Todeskanditaten gestaltet sich nicht so einfach, denn dieser muss beim Lästern über den König erwischt werden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 05.02. Bremen | Kommentar hinterlassen

Erich Wolfgang Korngold: Das Wunder der Heliane (MUK Lübeck; 26.03.2019)

Diese von Erich Wolfgang Korngold komponierte und 1927 uraufgeführte Oper, die im Reich eines tyrannischen Herrschers in unbestimmter Zeit angesiedelt ist, kann man nur als eine einzige, musikalische Ekstase beschreiben. Sozusagen ein Strauss‘ scher Elektra/Salome/Frau ohne Schatten-Klang, fast ständig noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter K.01. Erich Wolfgang Korngold | Kommentar hinterlassen

Leonard Bernstein: A Quiet Place – Lübecker Erstaufführung – (Theater Lübeck, 2019)

Nachdem das Werk in seiner ursprünglichen, dreistündigen Fassung beim Premierenpublikum 1983 durchfiel, verkürzte Leonard Bernstein es auf eine Stunde. Nach seinem Tode setzte sich schließlich Kent Nagano mit diesem Werk auseinander und erweiterte es schließlich auf 3 Akte mit einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B.02. Leonard Bernstein | Kommentar hinterlassen

Alban Berg / Detlef Heusinger (3. Akt) Lulu (Theater Bremen, 15.02.2019)

In Bezug auf diese Neuinszenierung dieser unvollendet gebliebenen Oper von Alban Berg von 1937 am Theater Bremen müsste es eigentlichen heißen: sehr frei nach Frank Wedekind, denn während Lulu in der vom Komponisten unvollendeten Fassung des dritten Aktes, Lulu und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B.02. Alban Berg | Kommentar hinterlassen

Modest Mussorgsky: Boris Godunow (Urfassung mit neuem deutschen Text von 1869 (Theater Lübeck, 25.01.2019)

Musikalische Seite: Kommen wir ersteinmal zum erfreulichen Teil des Abends. Das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck unter der Leitung des 1. Gastdirigenten,  Ryusuke Numajiri sorgte für einen mitreißenden Orchesterklang. Die Seele dieser russischen Musik und auch der speziele Tonfall mit wunderbaren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter M.02. Modest Mussorgsky | Kommentar hinterlassen

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Entführung aus dem Serail (Theater Bremen 01.12.2018)

Zweifellos firmiert Mozarts‘ Entführung als Singspiel, angesiedelt im streng hierarchisch organisierten Serail, besser gesagt, Harem, in den es Konstanze, Blonde und ihren Liebhaber Pedrillo durch den strafrechtlichen Tatbestand einer Entführung durch Piraten verschlagen hat und nun durch den Einschleicher Belmonte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter M.01. Wolfgang A. Mozart | Kommentar hinterlassen

Jules Massenet: Werther (Theater Lübeck, 16.11.2018)

Es muss schon an die 20 Jahre zurückliegen, dass es in Hamburg einen Werther gegeben hat; damals mit Keith Ikaia Purdy und Kathleen  Kuhlmann (die u. a. auch im Händelfach brillierte). Umso erfreuter war der Verfasser, endlich einmal wieder die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter M.03. Jules Massenet | Kommentar hinterlassen