Archiv der Kategorie: 02. Neues auf dem CD & DVD Klassikmarkt

Hier finden Sie nur Verlage, mit denen der Verfasser aktuell zusammenarbeitet. Ist eine Zusammenarbeit
beendet, werden die Rezensionen entweder gelöscht, umgeschrieben oder anderwertig zugeordnet.

Barbara Schöneberger: Karneval der Tiere / Peter und der Wolf (Sony)

Mit viel Charme und einer pointiert, witzigen Textausdeutung führt Barbara Schöneberger durch Camille Saint-Saens Karneval der Tiere mit einer neueren, humoristisch köstlichen  Textversion von Uwe Schönbeck. Ferhan & Ferzan Önder steigen mit einem pointiert akzentuierten Beginn auf 2 Klavieren ein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Gatti, Wagner: Parsifal, Bruckner 9 – Royal Concertgebouw Orchestra (Warner)

Daniele Gatti und das Concertgebouw Orchestestra Amsterdam bieten sowohl im Prelude zum 3. Akt wie auch bei dem Karfreitagszauber aus Wagner Parsifal einen opulenten, wunderschönen Orchestersound an. Leider nur ist das Tempo zu schnell und es mangelt an Tiefgang. Wundervolle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Vincenzo Bellini: I Puritani; Liege 6/2019 – Laurence Brownlee, Zuzana Markova (DVD, Premiere Opera)

Der DVD Mitschnitt mit dem Orchester des Opernhauses Liege unter der Leitung von Speranza Scappucci beginnt überhastet, und spannungsarm. Kurz um man möchte schon nach wenigen Sekunden am liebsten abschalten. Dann kommt auch noch ein weniger gut disponierter Bariton und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Woks by Raminta Serksnyte (Universal)

Mit angrauten und dennoch ergreifenden Streicherklängen steigt die Kremerata Baltica unter der Leitung von Mirga Grazinyte-Tyla ( ein Porträt der Dirigentn auf DVD ist dieser CD Produktion beigefügt) in den „Midsummer Song (Adagio)“ der zeitgenössischeren Komponistin Raminta Serksnyte (*1975), dessen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke, e. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Farinelli – Cecilia Bartoli (DECCA)

Der König ist Tod, es lebe der König. Als Caruso lange  genug verschieden war und sich trotz Tonträgern kaum noch jemand daran erinnern wollte, wie seine Stimme klang, schlug die große Stunde von Mario Lanza, dessen Enkel Cristian Lanza heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Jacques Offenbach: Pomme d’Api / Sur un volcan (CPO)

Schlichtweg grandios, wie es Michael Alexander Willens mit der Kölner Akademie hier versteht den richtigen Offenbachton aus dem Orchester herauszukitzeln. Magali Léger erweist sich hierbei als ideale Offenbachinterpretin und Florian Laconi trifft mit seinem in der Höhe leicht und mühelos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter c. Oper & Operette | Kommentar hinterlassen

Milan Mihajlovic Orchestral Works (CPO)

Endlich ist es soweit, eine neue CD des Ausnahmedirigenten Howard Griffith ist erschienen und dieses Mal stellt er einen Komponisten in den Vordergrund von dem vielleicht die wenigsten meiner Leser vorher etwas gehört haben. Der zeitgenössische Komponist Milan Mihajlovic wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen