Archiv der Kategorie: 02. Neues auf dem CD & DVD Klassikmarkt

Hier finden Sie nur Verlage, mit denen der Verfasser aktuell zusammenarbeitet. Ist eine Zusammenarbeit
beendet, werden die Rezensionen entweder gelöscht, umgeschrieben oder anderwertig zugeordnet.

Nicholas Angelich: Prokofiev (Warner)

Gefühlvoll und feinsinnig steigt der Pianist Nicholas Angelich in den 1. Satz der 8 Sonate op. 84 von Sergei Prokofiev ein. Herrlich dieser schwebende Ton, dieser perlende Anschlag, zum dahinschmelzen. Rhythmisch pointiert und mit einer packenden dramatischen Intensität wird schließlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Andreas Romberg: Symphonies 1 & 3 (CPO)

Schwungvoll und mitreißend gelingt es dem Phion, Orchestra of Gelderland & Overijssel unter der Leitung von Kein Griffiths die Overture op. 54 „Die Großmut des Scipio von Andreas Romberg auszuformen. Mit einer mitreißenden Leichtigkeit geht es dann in den 1. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Francois-Joseph Gosec – Requiem, La Nativité (CPO)

Unter der Leitung von Florian Heyerick gelingt der Mannheimer Hofkapelle und Ex Tempore eine gefühlvolle, stimmungsvolle ausformung des La Nativité. Die Stimmen sind perfekt aufeinander abgestimmt, Verzierungen werden feinsinnig ausziseliert. Hendrickje van Kerkhove besticht mit ihrem silbrigen, lyrisch betörenden Sopran. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Ludwig van Beethoven: König Stephan, Ouvertures Fidelio & Leonora 1-3 (CPO)

Zum letztjährigen Beethovenjahr reicht CPO noch eine überaus gelungene CD mit dem viel zu selten zu hörendem Werk König Stephan nach. Ein Werk für Orchester, Chor und Sprecher. Gefühlvoll und mit der nötigen dramatische Intensität gelingen der Cappella Aquileia und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Théodore Dubois – Piano Quartett, Piano Quintett (CPO)

Oliver Triendl – Klavier, Nina Karmon – Violine, Stefan Schilli – Oboe, Anja Kreynacke – Viola und Jacob Spahn – Cello interpretieren den 1. Satz des Quintet in F major von Théordore Dubois fesselnd und energiegeladen. Satz 2 und 3 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Elina Garanca – Lieder – Robert Schumann, Johannes Brahms (Universal)

Lange Zeit mußte der internationale Markt darauf warten, dass sich die Mezzosopranistin Elina Garanca mit dem Pianisten Malcolm Martineau an das Deutsche Kunstlied heranwagt. Was waren das für Zeiten als der Franzose Gerard Souzay deutsche Lieder meisterhaft zu interpretieren verstand. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Katherine Jolly: Preach Sister Preach – New Vokal Works of Evan Williams, Katherine Bodor, Evan Mack ( Navona Records)

Die Gewinnerin des 2006  Metropolitan Opera National Council Auditions Grand Finals mit Arien aus der Entführung aus dem Serail und Ariadne auf Naxos ist mittlerweile als Associate Proffessor of Voice an der Voice Foundation, Performing Artists Medical Association, National Association … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.14 Navona Records (Carmine Miranda , Kaviani: Te Deum) | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Der fliegende Holländer; Seoul 11/2018 (DVD, Premiere Opera)

Unter der Leitung von Ralf Weikert gab es ins besondere in der ersten Hälfte so einige musikalische Ungereimtheiten, ansonsten ein schlüssiger, fesselnder Orchesterklang. Das Bühnenbild glich einer Röhre mit einer Art Guckloch zum Wasser und anstatt an Spinnrädern, saßen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Gaetano Donizetti: Don Pasquale; Buenos Aires 2019 (DVD, Premiere Opera)

Unter der Leitung von Srba Dinic gelingt eine wunderbarer, mitreißender Klangteppich. Nicola Ulivieri besticht als Don Pasquale. Santiago Ballerini ist ein großartige Dr. Malatesta, herrlich wie die Stimmen im Plapperduett miteinander harmonieren. Dario Solari besticht mit seinem hellen, höhen sicheren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Ernani; Parma 9/2020 (DVD, Premiere Opera)

Grandios das Dirigat dieser konzertanten Ernani Produktion mit Michele Mariotti am Pult. Piero Pretti besticht mit seinem lyrischen Schmelz in der Stimme als Ernani. Eleonora Buratto, die bereits vor einigen Jahren während einer Silvesternachmittags-vorstellung von Verdis La Traviata in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen