Archiv der Kategorie: 04a.11 Frankfurt

Claude Debussy: Pelléas et Melisande (Oper Frankfurt, 25.03.2017)

Dieses Werk als Ausnahmefall der Operngeschichte zu bezeichnen, dürfte nicht übertrieben sein. Nach dem romantisch geprägten 19. (Opern)- Jahrhundert, dominiert von Rossini, Bellini, Donizetti, Verdi und Wagner, eröffnete Debussy 1902, also das 20.Jahrhundert- richtungsweisend-  mit einem Bruch der herkömmlichen Opernstrukturen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04a.11 Frankfurt | Kommentar hinterlassen

Hector Berlioz: Les Troyens (Oper Frankfurt, 26.03.2017)

Diese 1858 von Berlioz vollendete „Heroisch-phantastische Oper“ hatte der Komponist zu seinen Lebzeiten nie vollständig erleben dürfen. Erst 1863  wurde eine verkürzte Version des 2. Teils in Paris uraufgeführt. 1890, 21 Jahre nach dem Tod Berlioz‘ erfolgte dann am Karlsruher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04a.11 Frankfurt | Kommentar hinterlassen