Archiv der Kategorie: 04.02. Lübeck

Leonard Bernstein: Mass (Opernhaus Lübeck, 17.03.2017)

„Mass“ ist ein sehr selten aufgeführtes Werk. Es wurde von Jacqueline Kennedy in Auftrag gegeben und 1971 in Washington anlässlich der Eröffnung des Kennedy Centers uraufgeführt. Der Komponist Leonard Bernstein vermischt geschickt die verschiedenen Stilelemente aus Gospel, Rock, Pop, Musical, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Gioacchino Rossini: Il viaggio a Reims ( Lübeck, 05.02.2017)

Comic und Oper; dass sich dieses zu einem anspruchsvollen, vergnüglichen und kurzweiligen Abend hervorragend ergänzen kann, das beweist diese von Pier Francesco Maestrini und Joshua Held (Comicfilm) geschickt ausgeklügelte Inszenierung. Als erstes sieht man eine Kutsche fahren, die dann die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Giacomo Puccini: Tosca (Theater Lübeck, 18.11.2016)

  Was Regisseur Tilman Knabe auf die Bühne bringt ist blutig, brutal aber konsequent von Anfang bis zum Ende durchgezogen. Noch bevor ein Ton erklingt, sieht man auf der Bühne eine Gruppe junger Frauen ( YPG = Yekinyen Parastina Jinel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos (Lübeck, 02.10.2016)

Das Bühnenbild zeigte zu Beginn ein auf einen Vorhang projiziertes Wohnzimmer im Stile zu Zeiten Richard Strauss. Der Haushofmeister, genial interpretiert von Steffen Kubach, ruhte, während er, zeitgemäß  ausgedrückt, beim „snacken“ war, auf einer Art Sofa frei schwebend in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Attila ( Theater Lübeck, d. 21.05.2016)

Diese Inszenierung von Peter Konwitschny lief bereits 2013 im Theater an der Wien. Die Publikumsreaktion dort war geteilt; in Lübeck gab es einhellig Bravos für den angereisten Regisseur. Zur Erinnerung: Der 1.Akt spielt in einem Kindergarten, es findet gerade ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Vincenzo Bellini: Romeo und Julia ( I Capuleti e i Montecchi ) (Lübeck, d. 08.04.2016 )

Sicherlich lag es an der leichten Nervosität eines Premierenabends, dass einige Stellen im Orchesterklang noch etwas differenzierter hätten  ausgeformt werden können.  Nach einer von Andreas Wolf etwas zu zügig dirigierten Ouvertüre, wurde das Tempo dann im Laufe des Abends getragener. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Dmitri Schostakowitsch: Lady Macbeth von Mzensk ( Theater Lübeck, d. 01.04.2016 )

An diesem Abend ging es szenisch hoch her. Eine Köchin wird von einer Männergruppe sexuell bedrängt. Boris Timofejewitsch läßt sich von einer leicht bekleideten Damengruppe in eindeutigen Posen, so muß es wohl auf dem Anwesen von Herrn Heffner zugehen, in eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen