Archiv der Kategorie: 04. Opernreisen

Claude Debussy: Pelléas et Melisande (Oper Frankfurt, 25.03.2017)

Dieses Werk als Ausnahmefall der Operngeschichte zu bezeichnen, dürfte nicht übertrieben sein. Nach dem romantisch geprägten 19. (Opern)- Jahrhundert, dominiert von Rossini, Bellini, Donizetti, Verdi und Wagner, eröffnete Debussy 1902, also das 20.Jahrhundert- richtungsweisend-  mit einem Bruch der herkömmlichen Opernstrukturen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04. Opernreisen | Kommentar hinterlassen

Hector Berlioz: Les Troyens (Oper Frankfurt, 26.03.2017)

Diese 1858 von Berlioz vollendete „Heroisch-phantastische Oper“ hatte der Komponist zu seinen Lebzeiten nie vollständig erleben dürfen. Erst 1863  wurde eine verkürzte Version des 2. Teils in Paris uraufgeführt. 1890, 21 Jahre nach dem Tod Berlioz‘ erfolgte dann am Karlsruher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04. Opernreisen | Kommentar hinterlassen

Leonard Bernstein: Mass (Opernhaus Lübeck, 17.03.2017)

„Mass“ ist ein sehr selten aufgeführtes Werk. Es wurde von Jacqueline Kennedy in Auftrag gegeben und 1971 in Washington anlässlich der Eröffnung des Kennedy Centers uraufgeführt. Der Komponist Leonard Bernstein vermischt geschickt die verschiedenen Stilelemente aus Gospel, Rock, Pop, Musical, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Gioacchino Rossini: Il viaggio a Reims ( Lübeck, 05.02.2017)

Comic und Oper; dass sich dieses zu einem anspruchsvollen, vergnüglichen und kurzweiligen Abend hervorragend ergänzen kann, das beweist diese von Pier Francesco Maestrini und Joshua Held (Comicfilm) geschickt ausgeklügelte Inszenierung. Als erstes sieht man eine Kutsche fahren, die dann die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Giacomo Puccini: Tosca (Theater Lübeck, 18.11.2016)

  Was Regisseur Tilman Knabe auf die Bühne bringt ist blutig, brutal aber konsequent von Anfang bis zum Ende durchgezogen. Noch bevor ein Ton erklingt, sieht man auf der Bühne eine Gruppe junger Frauen ( YPG = Yekinyen Parastina Jinel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos (Lübeck, 02.10.2016)

Das Bühnenbild zeigte zu Beginn ein auf einen Vorhang projiziertes Wohnzimmer im Stile zu Zeiten Richard Strauss. Der Haushofmeister, genial interpretiert von Steffen Kubach, ruhte, während er, zeitgemäß  ausgedrückt, beim „snacken“ war, auf einer Art Sofa frei schwebend in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Francis Lopez (1916-1995): Le Chanteur de Mexico (Opera de Nice 25.09.2016)

Nach dem  Terroranschlag im Juli hat die Polizei-und Militärpräsenz in Nizza deutlich zugenommen.  Schwerbewaffnete Gruppen von Sicherheitskräften sollen der Bevölkerung ein Gefühl von Sicherheit geben. Auch der Einsatz ziviler Kräfte in Einkaufszentren, an Plätzen und städtischen Einrichtungen ist enorm und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04. Opernreisen | Kommentar hinterlassen