Archiv der Kategorie: 04. Opernreisen

Dmitri Schostakowitsch: Lady Macbeth von Mzensk (Theater Bremen, 08.10.2017)

Nach seinem letzten Besuch einer Freischütz-Aufführung im Jahre 2005 mit Klaus Florian Vogt, hat der Verfasser das Theater in Bremen in den letzten Jahren ein wenig aus den Augen verloren; ein Fehler, wie sich jetzt herausstellte. Mit einem musikalischen „Knalleffekt“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04. Opernreisen | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Aida (Deutsche Oper Berlin; 23.09.2017)

Eine Aida einmal ganz anders! Besucht man diese späte Verdi-Oper in der Umsetzung von Benedikt von Peter an der DO-Berlin (Premiere November 2015) sollte man alles erwarten, nur nicht eine arenataugliche, pompös altägyptische Architektur mit gewaltigen, siegenden, tanzenden und vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.08. Berlin | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Der fliegende Holländer (Deutsche Oper Berlin; 22.09.2017)

Das Bühnengeschehen aller drei Aufzüge spielt sich in einem düsteren, in Grau-und Schwarztöne getauchtem Ambiente ab, vor zwei großen, aus dem Hintergrund geheimnisvoll neblig ausgeleuchteten  Türen. Nach dem Durchschreiten müssen alle Protagonisten durchs Wasser, das permanent in einem breiten Querstreifen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04. Opernreisen | Kommentar hinterlassen

Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e Clorinda / Carl Orff: Carmina Burana; Eröffnung der ‚Spielzeit 2017/2018 (Lübeck 09.09.2017)

Für den Auftakt zur Opernsaison 2017/18 in Lübeck haben sich die Verantwortlichen etwas ganz Besonderes ausgedacht; die Verknüpfung zweier Werke, die auf den ersten Blick scheinbar in keinerlei Zusammenhang zu stehen scheinen. Das Madrigalwerk „Il combattimento di Tancredi e Clorinda“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen (Leipziger Wagnerfestspiele vom 28.06.2017-02.07.2017)

Um es gleich vorwegzunehmen: dieser Leipziger „Ring“ wird auf Grund der gelungenen Inszenierung und vor allem wegen seines hohen, musikalischen Niveaus dem Verfasser dauerhaft in Erinnerung bleiben. Wagnerklang vom Feinsten! Verständlicherweise kann die Darbietung eines so monumentalen Werkes nicht ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.09. Leipzig | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Der fliegende Holländer (Opernhaus Lübeck, 09.06.2017)

Die letzte Premiere der Spielzeit 2016/2017 war Richard Wagner’s „Der fliegende Holländer“ vorbehalten. Wer diese Oper in einer in sich schlüssigen, modernen Inszenierung mit einer herausragenden Besetzung erleben will, muss nicht nach Bayreuth pilgern: Lübeck kann hier musikalisch durchaus gleichziehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen

Georg Friedrich Händel: Ariodante ( Opernhaus Lübeck; 28.04.2017)

Das Bühnenbild war eher karg ausgestattet, 2 Teppiche, wobei einer, ähnlich wie in der Hamburger Lulu, dafür genutzt wurde, um eine Leiche von der Bühne zu ziehen. Es gibt ein schönes, altes Sitzmöbel und einen opulenten Kronleuchter, der im Laufe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 04.02. Lübeck | Kommentar hinterlassen