Archiv der Kategorie: 03.16. Verschiedenes

Stars von Morgen – 6. Harburger Rathauskonzert 2016/2017 – Studierende der Klasse Prof. Mark Tucker (Harburger Rathaus, 17.05.2017)

Dieser Abend hätte genauso gut auch— Berliner Aids Gala 2017— heißen können, wenn man sich einmal ganz nüchtern das Talent der einzelnen, dort aufgetretenen Künstler betrachtet, denn das gesangliche Niveau bei Veranstaltungen dieser meist hochpreisigen Art ist in der Regel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Georg Friedrich Händel: Ariodante (Elbphilharmonie 14.05.2017)

Gleich zweimal innerhalb kürzester Zeit wurde diese doch eher selten aufgeführte Oper gegeben. Nachdem das Theater Lübeck dieses Werk in einer hervorragenden Besetzung szenisch aufgeführt hatte (Premiere am 28.4.2017), folgte am 14.5. die Elbphilharmonie mit einer konzertanten Interpretation. Harry Bicket, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Francis Poulenc: Dialogues des Carmélites (Hamburgische Staatsoper: 21.04.2017)

Der französische Klangzauber, den Kent Nagano mit den Philharmonikern Hamburgs an diesem Abend entfalten konnte war grandios. Mit der Besetzung von Hayoung Lee als Blance gelang ein weiterer Glückstreffer, ihr gelang eine berückende Rolleninterpretation. Ebenfalls erfreulich, das nach einer phänomenalen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Gustav Mahler 8. Sinfonie ( Elbphilharmonie 01.05.2017)

Bruckner und Mahler allerorten! Da kann die neue Elbphilharmonie, Hamburgs‘ „Teure Halle“ (Wagner läßt grüßen) im Monat 5 der örtlichen, neuen philharmonischen Zeitrechnung natürlich nicht abseits stehen. Zuvor ein kurzer Rückblick. Mit Bruno Walter begann nach dem Tode des Komponisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Hector Berlioz: Les Troyens (Hamburg, 14.02.2017)

Der Orchesterklang des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano war an diesem Abend ergreifender als bei der Premiere am 19.09.2015. Es war die 14. Vorstellung und leider hat man seit dem etwas, aber leider noch nicht genug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Alban Berg: Lulu ( Hamburgische Staatsoper 12.02.2017)

Eine unvollendete Oper, wie Alban Berg’s Meisterwerk „Lulu“ auf die Bühne zu bringen, ist kein einfaches Unterfangen. Will man nur die vollendeten Teile bringen, würde das nur die Akte 1 und 2 umfassen. Der 3. Akt liegt nur in Skizzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Gesualdo. 5. und 6. Madrigalbuch ( Hamburg; opera stabile 19.01.2017)

Für gewöhnlich werden die Madrigale von Carlo Gesualdo (1566-1613), einem italienischen Fürsten und Komponisten der Spät-Renaissance, A-capella aufgeführt. Da es aber innerhalb so kurzer Zeit nicht möglich war, die Sänger dementsprechend vozubereiten, entschloß man sich, zur musikalischen Unterstützung Frauke Hess … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen