Archiv der Kategorie: 03.12. Richard Wagner

Richard Wagner: Das Rheingold (Hamburgische Staatsoper: 30.10.2018)

Kent Nagano dirigiert seinen ersten Ring an der Hamburgischen Staatsoper. Beginnend mit dem „Rheingold“ waren die Erwartungen daher auch sehr hoch und das Haus schien ausverkauft zu sein. Das Tempo war eher getragen, mit einer enormen Innenspannung. Sowohl Kent Nagano … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.12. Richard Wagner | Kommentar hinterlassen

Wagner: Rheingold (Hamburg, 18.05.2018)

Der Verfasser besucht schon seit Jahren Wagner und Strauss Opernproduktionen gern in der Hamburgischen Staatsoper, da diese, bis auf einen fehlbesetzten Tannhäuser, immer durchgehend gut besetzt waren. Das ist leider nicht in jedem Opernhaus  während der letzten Jahre eine Selbstverständlichkeit,  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.12. Richard Wagner | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Die Walküre (Hamburgische Staatsoper, 07.01.2018)

Ohne Zweifel: Kent Nagano und das Philharmonische Staatsorchester, Hamburg gehörten zu den Gewinnern dieses ansonsten nicht ganz ungetrübten Abends. Die ganze dramatische Wucht dieser Partitur, verbunden mit der schon „süchtig“ machenden Melodik der lyrischen Sequenzen wurden unter der energisch und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.12. Richard Wagner | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Parsifal; Eröffnung der Spielzeit 2017/2018 (Hamburg, 16.09.2017)

Der Verfasser hat diese Kritik in drei Absätze unterteilt: 1. Allgemeines 2. über die Inszenierung 3. die musikalischen Leistungen 1. Zur Eröffnung der Spielzeit 2017/2018 hatte sich die Hamburgische Staatsoper eine besondere Herausforderung vorgenommen: eine, auch international (Viele Sprachen waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.12. Richard Wagner | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Lohengrin (Hamburg, 13.11.2016)

Kent Nagano gelang es, mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, einen eleganten, insgesamt grandiosen  Wagnerklangteppich zu zaubern; vom filigranen Beginn der Ouvertüre, bis zu den dramatischen Aufschwüngen. Die komplette, enorme Ausdrucksvielfalt dieser Partitur wurde auf grandiose Weise umgesetzt. Der Chor der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.12. Richard Wagner | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Tristan und Isolde ( Hamburg, d. 17.04.2016 )

Der für diesen Abend als Tristan vorgesehene Tenor Stephen Gould mußte aus Krankheitsgründen kurzfristig durch Ian Storey ersetzt werden. Leider hatte dieser an manchen Stellen Schwierigkeiten sich gegen das Orchester durchzusetzen. Im Großen und Ganzen aber dennoch eine ordentliche Leistung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.12. Richard Wagner | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Der fliegende Holländer (Hamburg, d. 21.02.2016 )

Einer der beeindruckendsten und von der gesanglichen Inspiration aller Beteiligten, was seine Nachhaltigkeit anbelangt, was  im Gedächnis haften bleibende Momente anbelangt gelungenste Performance die ich, was Wagner anbelangt, in den letzten Jahren in Hamburg gehört habe. Auch wenn nicht jeder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.12. Richard Wagner | Kommentar hinterlassen