Archiv der Kategorie: 03. Opernaufführungen in Hamburg

Hier werden von mir besuchte Aufführungen in der Hamburgischen Staatsoper kritisch besprochen.

Johann Blanchard – Weltklassik am Klavier- Chaminade – für Sie wiederentdeckt (Hamburg-Harburg, Speicher am Kaufhauskanal; 18.06.2017)

Nach einer kurzen, charmanten Einführung des Hausherrn, Henry C. Brinker in der „Kleinen Elbphilharmonie“ in Hamburg Harburg, und einem kurzen Hinweis auf  seinen Besuch in der großen „Elbphilharmonie“, lassen doch einige Zweifel an der Akustik des neuen Hauses aufkommen, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.15. Speicher am Kaufhauskanal (Harburg) | Kommentar hinterlassen

Arnold Schönberg: Gurrelieder (Elbphilharmonie; 18.06.2017; Informationen stammen aus gut unterrichteter Quelle)

Da der Verfasser mittlerweile weiß, daß die Presseabteilung der Elbphilharmonie langsamer arbeitet als andere, hat er wohl weißlich schon 4 Wochen im voraus eine E-Mail abgeschickt. Trotz dieser langen Vorlaufzeit, hat es der Veranstalter zum wiederholten Male nicht auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Peter Maxwell Davies: Das Medium / Michael Nyman: Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte (Allee Theater 12.05.2017)

Der im Jahre 2016 mit 81 Jahren in Schottland verstorbene Komponist Peter Maxell Davies zählt zu den wichtigsten und auch interessantesten modernen britischen Komponisten. Er komponierte unter anderem: The Martyrdom of St Magnus (1977; chamber opera), The Lighthouse (1979; chamber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter -03.00 Allee Theater in Altona | Kommentar hinterlassen

Henry Purcell: Dido & Aeneas / Vaughan Williams: Riders to the Sea (Theaterquartier Hamburg, 02.06.2017)

Unter der Rubrik: -Die große Sommeroper- lädt die Musikhochschule Hamburg erneut zu einem Opernabend ein, der sich sehen und vor allem hören lassen kann. Da die Musikhochschule in der Milchstraße immer noch renoviert wird, findet auch dieses Jahr die Sommeroper … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Georg Friedrich Händel: Almira (Hamburgische Staatsoper 20.05.2017)

Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg, unter der Leitung von Sebastien Rouland, bot einen exquisiten Händelklang. Die Stimme von Christina Gansch in der Rolle der Almira klang zu Beginn etwas zu lyrisch und sie fing auch etwas verhalten an. Stellenweise wirkte sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.16. Verschiedenes | Kommentar hinterlassen

Gaetano Donizetti: Lucia di Lammermoor (Hamburgische Staatsoper, 23.05.2017)

Unter der Leitung von Pier Giorgio Morandi bot das Philharmonische Staatsorchester Hamburg einen hervorragenden Donizettiklang. Katerina Tretyakova klang als Lucia, als der Verfasser sie vor einigen Jahren zum ersten Mal in dieser Rolle vernahm, charmanter. An diesem Abend war sie zwar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.05. Gaetano Donizetti | Kommentar hinterlassen

Nadezda Pisareva – Weltklassik am Klavier – Im Reich der Phantasie! (Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg-Harburg, 21.05.2017)

Jung und charismatisch, einhergehend mit einem ungestümen Temperament und einer großen Begabung: das vereint die russische Pianistin Nadezda Pisareva. In Berlin und Moskau ausgebildet und bereits Trägerin mehrerer Preise, eroberte sie den Speicher am Kaufhauskanal und setzte die Veranstaltungsreihe „Weltklassik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.15. Speicher am Kaufhauskanal (Harburg) | Kommentar hinterlassen