Archiv der Kategorie: 02.28. Premiere Opera. Italy

Vincenzo Bellini: Norma; Hamburg 08.03.2020 (CD, Premiere Opera, Italy)

Nach der nicht ganz überzeugenden Ouvertüre konnte sich das Philharmonische Staatsorchester unter der Leitung von Matteo Beltrami, der für Paolo Carignani eingesprungen war, doch ab der „Casta Diva“ sehr steigern. Ein überwiegend schön gelungener Bellini-Klang. Hervorragend disponiert der Chor des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.28. Premiere Opera. Italy | Kommentar hinterlassen

Vincenzo Bellini: Norma -Los Angeles November 2015 (CD, Premiere Opera, Italy)

Unter der Leitung von James Colon sorgt das Los Angeles Opera Orchestra für einen grandiosen Klangteppich. Das Tempo ist zwar getragen, an Innenspannung aber kaum zu überbieten. Angela Meade (Norma), die zu Beginn leider nicht ganz so souverän wie gewohnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.28. Premiere Opera. Italy | Kommentar hinterlassen

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos / Buenos Aires 8 / 2019 (DVD, Premiere Opera)

Carlos Kaspar gibt einen hinreißenden Majodomos. Carla Filipicic Holm ist eine mit einem majestätischen Stimmklang gesegnete, berührende Ariadne. Jennifer Holloway gelingt mit ihrer betörenden Tiefe ein ergreifend, dramatisch bestechender Komponist. Ekaterina Lekhina gibt eine tiefsinnige Zerbinetta. Gustavo Lopez Manzietti besticht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.28. Premiere Opera. Italy | Kommentar hinterlassen

Richard Wagner: Tannhäuser, München 21.05.2017; Zeppenfeld, Harteros, Vogt, Gerhaher; Petrenko (CD, Premiere Opera, italy )

Gleich zu Beginn bereitet das Bayrische Staatsorchester unter der Leitung von Kirill Petrenko im National Theater München einen exellenten Wagnerklangteppich. Um so ärgerlicher das auch er nicht in der Lage war, den musikalisches Höhepunkt der Oper, den großen Ausbruch im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.28. Premiere Opera. Italy | Kommentar hinterlassen

Richard Strauss: Salome Frankfurt 10.09.2016, Magee, Koch, Bruns, Bronder, Schuster; Andrés Orozco-Estrada (CD,Premiere Opera, italy)

Das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada fing eher enttäuschend an. Wenig Innenspannung und auch kein spezieller Srausssound war auszumachen. Es hätte genauso gut auch das Werk eines anderen Komponisten sein können. Erst im Laufe der Vorstellung hatten sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.28. Premiere Opera. Italy | Kommentar hinterlassen