Archiv der Kategorie: 02.26.Premiere opera

Giuseppe Verdi: Nabucco, Arena di Verona 8/2017 (DVD, Premiere Opera)

Unter der Leitung von Daniel Oren wird der Orchesterklang erst nach der Ouvertüre wirklich schlüssig und spannend. Susanna Branchini, die der Verfasser schon in einer Attila Produktion hervorhob ist auch hier grandios, mit ihrem dramatisch, intensiven Sopran. Georg Gagnidze besticht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Il trovatore; Bologna 01.2019 (DVD, Premiere Opera)

Das Orchester der Oper Bologna bietet unter der Leitung von Pinchas Steinberg ein schlüssiges, mitreißendes Orchesterklangbild. Vasily Landyk singt einen exzellenten Conte di Luna. Grandios Marta Torbidoni mit ihrem runden, dramatisch sinnlichen Sopran als  Leonora (Alternative Besetzung: Guanqun Yu am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Umberto Giordano: Andrea Chenier; Modena 02/2019 (DVD, Premiere Opera)

Der Dirigent Aldo Sisillo versteht es auf hervorragende Art und Weise den richtigen Tonfall zu finden. Der Tenor Martin Muehle  findet sowohl in den dramatischen, sowie auch in den lyrischen Passagen den richtigen Tonfall zu finden. Die Sopranistin Saioa Hernández … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Wolfgang A. Mozart: Don Giovanni; Aix en Provence 07/2018 (DVD, Premiere Opera)

Das Szenerie ist schlicht, nicht ganz so aufwendige Kostüme, sexy Protagonisten (vor allem der Don Giovanni in seinem Hemd mit überwiegend offenere Knopfleiste), und ein Vorhang der von oben herabgelassen einen kleineren Teil der hinteren Bühne verdeckte. Der Orchesterklang unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Francesco Cilea: Adriana Lecouvreur, Verbier 2018; auf ca. 79 Minuten gekürzt (DVD; Premiere Opera)

Es gibt leider immer wieder stümperhafte Schnitte, die das ansehen dieser konzertanten Produktion zu einem einzigen Ärgernis werden lassen, zumal man die  ca. 40 minütige Pause in voller Länge ertragen muß, glücklicherweise gibt es den schnellen Vorlauf. Die konzertante Produktion … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Gaetano Donizetti: L’Elisir d’amore; Macerata 07/2018 (DVD; Premiere Opera)

Das Ambiente wurde kurzer Hand an einen Strand verlegt, mit einem kleinen Strandkaffee, bewirtschaftet von Nemorino und Gianetta. Dulcamara bietet Energiedrinks an und Belcore, von der Marine,  macht auch ohne Uniform eine gute Figur. John Osborn ist als Nemorino phänomenal. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen

Giuseppe Verdi: Simon Boccanegra; Dijon 09/2018 (DVD, Premiere Opera)

Philipp Himmelmann bietet uns in dieser Produktion ein schlichtes, düsteres Bühnenbild. Zu Beginn sieht man eine Erhängte in einem überdimensionalen Bilderrahmen und schließlich taucht auch noch ein Pferd darin auf. Später dann dunkelgraue Wände und ein längliches Bild. Die Sopranistin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.26.Premiere opera | Kommentar hinterlassen