Archiv der Kategorie: 02.12. Odradek

Masanori Oishi: Smoke – Japanese Solo Saxophone Works – (Odradek)

Auf dieser CD hören wird den japanischen Saxophonisten Masanori Oishi mit modernen Kompositionen japanischer Komponisten für Soxophone Solo, die das moderne Japan repräsentieren. Zu Beginn „Spell Song“ von Toshi Hosokawa, moderner und dennoch einigermaßen melodisches Klangbild mit wunderschön ausziselierten Trillern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Artur Pizarro – Sergei Rachmaninov – complete Piano Works – 2 X 2 CDs und 1 X 3 CDs(Odradek)

Die Variationen on a Theme of Corelli op. 42 von Sergei Rachmaninov werden zum einen berührend und gefühlvoll, zum anderen perlend und  rhythmisch prägnant, dramatisch, expressive oder mit einer virtuosen Leichtigkeit umgesetzt die einfach begeistert. Dabei  setzt Artur Pizarro dramatische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Mariann Marczi: Past Visons – Schubert, Schumann – (Odradek)

Die Pianistin Marainn Marczi interpretiert die „six moments musicoux D. 780″,eher unsentimental, mit perlendem, leicht dramatischem Anschlag. Das “ Andantino“ besticht durch eine federnde, akzentuierte Rhythmik bei perlend anmutendem Anschlag. Rhythmisch akzentuiert ebenfalls mit einem perlend anmutenden, leichten Anschlag das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Carion – Nielsen’s Footsteps (Odradek)

Gleich zu Beginn hören wir von Carion (Dora Seres – Flöte, Egils Upatnieks – Oboe, Egils Sefers – Klarinette , David M.A.P. Palmquist – Horn, Niels Anders Vedesten Larsen – Bass) von Carl Ausgust Nielsen das Kvintet op. 43. Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Carion – Mephisto – (Odradek)

Das Bläserensemble Carion (Dora Seres – Flöte und Piccolo-Flöte-, Egils Upatnieks – Oboe -, Egils Sefers, Klarinette und E-flat Klarinette -, David M.A.P. Palmquist – Horn -, Niels Anders Vedsten – Bass – )überzeugen bei  Lizst „Grandes etudes des Paganini  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Baltic Concerti (Odradek)

Das „Vax amaris, Fantasy for violin and strings“ von Peteris Vasks beginnt mit einem grandiosen Streicherentre bevor dann Dzeraldas Bidva mit einfühlsamen Violinenklängen ebenfalls im Pianissimo einsetzt. Es spielt das Lithuanian Chamber Orchestra unter der Leitung von Modestas Pitrenas, sowohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Alexander Scriabin: Complete late piano music – James Kreiling – (Odradek)

Bei der Interpretation der Kompletten späten Klaviermusik von Alexander Scriabin hat  der Pianist James Kreiling die Möglichkeit die gesamte interpretatorische Spannweite seines Könnens zu präsentieren. Sei es nun, wie in der Sonate No. 5, sein rhythmisch pointiertes Spiel im Zusammenhang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Rodolphe Bruneau-Boulmier: L’Obscur est un chemin – Geoffrey Couteau – (Odradek)

Auf dieser CD finden sich die kompletten Kompositionen für Klavier von Rodolphe Bruneau-Boulmier, interpretiert von Geoffrey Couteau. Es handelt sich hierbei um Klavierminaturen zwischen eineinhalb Minuten und knapp über fünf Minuten. Der Verfasser greift für dieser Besprechung einige heraus.“Ce peu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Caminante: Music of Andrea Casarrubios (Odradek)

Die Cellistin und Komponistin Andrea Casarrubios stellt uns auf dieser CD ein hochinteressantes Programm vor. Ihre erste Komposition „Caminante“ for Cello and choir wird von ihr mit einem berührenden Celloton, einfühlsam ausziseliert und dann diese berührende Chorpassage (Voce Chamber Singers) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen

Luis Tinoco: The Blue Voice of the water (Odradek)

Der Klang  von „O sotaque azul das aguas“ mit dem Orchestra Gulbenkian unter der Leitung von Susanne Mälkki mutet etwas düster und bedrohlich an. Das Cellokonzert (2016/2017) mit seinem vibrationsreichen, dezent einsetzenden, angeraut klingen Streichern ist vom Klang her der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.12. Odradek | Kommentar hinterlassen