Archiv der Kategorie: 02.11. Signum Classics

Sophie Bevan (Sopran): Perfido (Signum Classics)

Eine Sopranistin, die Ihnen meine sehr geehrter Leserinnen und Leser, der Verfasser schon als Liederinterpretin und in Mozartopern näher gebracht hat. Jetzt hat sie unter der Leitung eines der Interessantesten Mozartdirigenten  unserer Zeit, Ian Page ihr Arienrecitel Perfido mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.11. Signum Classics | Kommentar hinterlassen

Gustav Mahler: Complete Symphonies Nos 1-9 – Lorin Maazel (Signum Records)

Mittlerweile sind, mit diesem, drei komplette Mahlerzyklen unter Lorin Maazel erhältlich, zum einen jener mit den Wiener Philharmonikern auf CD, die mit dem New York Philharmonic Orchestra -offenbar nur als Download erhältlich- und diese neue Box mit dem Philharmonia Orchestra … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.11. Signum Classics | Kommentar hinterlassen

Haydn: The Seasons von1801 – Paul McCreesh (Signum Records)

Die CD beginnt mit einem Paukenschlag, der den Hörer sofort aus den Gestühl reißt, nachdem dritten Paukenschlag steigt das Wroclaw Baroque Orchestra mit den Gabrieli Concert & Players unter der Leitung von Paul McCreesh dann spannungsgeladen in diese neue The … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.11. Signum Classics | Kommentar hinterlassen

Shostakovich: 24 Preludes and Fugues – Peter Donohoe (Signum Records)

Shoshtakovich gelingt mit seinen 24 Prelude und Fugues ein Wechselspiel von modern bis romantisch. In diesen Werken für Solo Klavier wird somit kompositorisch nahezu die gesamte Palette abgedeckt. Auch dem Pianisten wird hier nichts geschenkt, von virtuos über gebunden bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.11. Signum Classics | Kommentar hinterlassen

Jonathan Dove: For an unknown Soldier, An Airmail Letter from Mozart (Signum)

Das erste Werk des englischen Komponisten (Geb. 1959) Jonathan Dove aus dem Jahre 1993, An Airmail Letter from Mozart mit dem Pianisten Malvyn Tan und den London Mozart Players unter der Leitung von Nicholas Cleobury, bietet einen mitreißenden Orchesterklang. Melvyn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.11. Signum Classics | Kommentar hinterlassen

Oliver Davis: Flight / Seasons, Karenza Peacock (Signum Records)

Auf der CD- Flight- finden sich die 5 Kompositionen Flight, Skyward, Voyager, Air Waltz, Airborne und Epilogue. Die Musik klingt überaus melodisch und mutet weniger modern an; hat aber einen enormen musikalischen Tiefgang. Das London Symphony Orchestra, unter der Leitung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.11. Signum Classics | Kommentar hinterlassen

Emmanuel Despax: Frederic Chopin:_ Preludes, Bercuse,Barcarolle ( Signum Classic)

Bei den 24 Preludes op. 28 wird dem Pianisten Emmanuel Depax die gesamte Palette seines Könnens abverlangt. Besonders beeindruckend ist seine Art der Umsetzung der Triller; einen derartig perlenden, leichten, gebundenen Klang hört man äußerst selten. Einfach grandios gelingen ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02.11. Signum Classics | Kommentar hinterlassen