Archiv der Kategorie: 02.08. Berlin

Wolfgang A. Mozart: Hornkonzerte 1-4 – Felix Klieser (Berlin Classics)

In einem Kommentar verrät uns Felix Klieser, dass er bereits im Alter von 9 Jahren mit diesen Konzerten, gespielt von Hermann Baumann und dem St. Paul Chamber Orchestra unter der Leitung von Pinchas Zukerman in Berührung kam und ihn diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Vivaldi: La Venezia di Anna Maria – Midori Seiler Concerto Köln (Berlin Classics)

Schlichtweg grandios, gerade zu atemberaubend mit welch einer Verve, mit welch einem Elan, Spielfreude und Begeisterung das Concerto Köln durch das erste Konzert in c-Moll RV 120 von Antonio Vivaldi führt. Von einer nahezu ungezügelt wirkenden Virtuosität, die einfach begeistert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Benjamin Nuss: Fantasy Word (Berlin Classics)

Die Musik, die sich auf diesem Album befindet ist  Musik die für ein Computerspiel gedacht ist. Immer häufiger finden diese Musiken auch Einzug in die goßen Konzertsäle. Die erste Komposition „Run“ ist für Klavier , rhythmisch prägnant und entwickelt eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter c. neue Komponisten | Kommentar hinterlassen

Asya Fateyeva: Carneval (Berlin Classics)

Die CD beginnt mit der Opera Fantasy für Saxophon von Christian Lauba. Herrlich, geschmackvoll und virtuos versteht es die Saxophonistin mit ihrem Instrument die Rolle der Gesangsstimme zu übernehmen. Beeindruckend wie sie es z. B. versteht das „La donna e … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Céline Moinet: Schumann Romances (Berlin Classics)

Mit ihrer weichen, einfühlsamen Eleganz und ihrem runden Ton versteht es die Oboistin Céline Moinet ihre Zuhörer gleich mit dem ersten Werk aus dem drei Romanzen für Oboe und Klavier op. 94 in ihren Bann zu ziehen. Florian Uhlig  erweist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Bach Gulda Clavichord – the Mono Tapes (Berlin Classics)

Die positive Nachricht ist, das diese Monobänder aus den Jahren 1978/1979 nach einer sorgfältigen technischen Bearbeitung in einer beeindruckenden Tonqualität vorliegen. Die schlechte, es wurde nur ein geringer Teil des vorliegen Tonmaterials veröffentlicht. Zu hören sind hier Auszüge aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Iskandar Widjaja: Mercy (Berlin Classics)

Schon die erste Veröffentlichung Yiruma/Widjaja “ Imperovisations on „River flows in you“ läßt aufhorchen. Grandios diese Tonbalance, diese Harmonie des Klanges zwischen Iskandar Widjaja (Violine), Friedrich Wengler (Piano) und Paul Kleber (Bass). Die Musik entwickelt von Klang her einen leicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen