Archiv der Kategorie: a. Recitel

Jordlys – Hege Hoisaeter – Norwegian -Contemporary Songs (LAWO)

Der Einstieg mit „Hälfte des Lebens“ von Giele Kverndokk gesungen von der Mezzosopranistin Hege Hoisaeter mutet vom Klangbild her eher düster und melancholisch an. Es folgt der Liederzyklus „Engel og Stjerne“ von Kjell Mork Karlsen hier gelingt es Hege Hoisaeter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Gebete für Mitgefangene – Berit Norbakker Solset, Gro Bergrabb (LAWO)

Mit einem beinahe hohl anmutenden, an einen Knabensopran erinnernden Stimmklang, gelingt es der Sopranistin Berit Norbakker Solst die „Gebete für Mitgefangene „Morgengebet“, „Abendgebet“ und „Gebet in besonderer Not“ von Knut Nystadt (1915-2014)  auszuziselieren. Durch die düster fast schon beklemmend anmutende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Eivind Groven Songs – Marianne Beate Kielland, Nils Anders Mortensen (LAWO)

Der Liedkomponist Eivind Groven (1901-1977)  dürfte vielen meiner Leser wahrscheinlich weniger bekannt sein, dabei umfasst sein musikalisches Schaffen z. B. mehr als 2000 Transcriptionen von vokaler und instrumentaler Volksmusik. Die mittlerweile nicht nur in Norwegen überaus bekannte Mezzosopranistin Marianne Beate … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Er heißet Wunderbar -Barokkanerne – (LAWO)

Mit „Er heißet Wunderbar“ von Johann Friedrich Fasch steigt die Barokkanerne unter der Leitung von Alfredo Bernardini, der auch die Violine im Telemann Concerto spielt, in diese Kantate ein. Marianne  Beate Kielland ( die auch in „Der Herr wird König … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Of Light and Dust – Kammerkoret Nova, Mari Askvk, Yuval Weinberg (LAWO)

Auf dieser CD finden sich Kompositionen von Knud Nystedt, Andrew Smith,Kim André Arnesen, Frank Hovroy, Lansing D. Mcloskey, Yehezkel Braun, Dov Carmel, Abraham Kaplan, Henning Sommerro und Traditionals. Überaus feinsinnig und einfühlsam nimmt sich der Kammerkoret unter der Leitung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Portraying Passion – works by Weill / Paus / Ives – Tora Augestad (LAWO)

Auch wenn sie mit ihrer Interpretation  „Die sieben Todsünden der Kleinbürger“ von Kurt Weill exakt den richtigen Tonfall findet und dieses Werk adäquat ausdeutet, kommt sie doch an die Referenzaufnahme von Milva (einer der besten dieses Werkes) nicht heran.  Leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Marianne Beate Kielland – Einsamkeit: Songs von Gustav Mahler – (LAWO)

Auf dieser  CD singt die Mezzzosopranistin Marianne Beate Kielland die Liederzyklen Rückertlieder, Kindertotenlieder und Lieder eines fahrenden Gesellen von Gustav Mahler mit einer charakteristischen Stimme. Die Lieder werden deliziös, feinsinnig, berührend (Ich bin der Welt abhanden gekommen, Um Mitternacht, Oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Som den glylne sol fremvryter (LAWO)

Normalerweise ist der Verfasser von CDs mit Chorwerken eher weniger angetan. Diese Produktion des LAWO Verlages stellt eine wohltuende Ausnahme dar. Die Kyindeling Studenters Sangforening (Woman’s Choral society of the University of Oslo.). Das CD Programm umfaßt Lieder von Alfred … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Landskap I Maneskinn – Marianne E. Anderson sings Morton Gaathaug – (LAWO)

Der 1955 gebürtige Komponist Morton Gaathaug ist auf dieser CD mit zwei Liederzyklen vertreten, zum einen mit Landskap I Maneskinn und zum anderen mit En Obstfelder – Syklus, op. 104. Trotz ihrer überaus charakteristischen Stimme und ihrem Talent jedem Lied … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Mirages (Lieder von Faure); Bettina Smith, Jan Willem Nelleke (LAWO)

Diese CD ist den Liederzyklen: Poeme d’un jour op. 21, Mirages op. 113, La Bonné Chanson op. 61 und L’Horizon chimérique op. 118 gewidmet. Der Pianist Jan William Nelleke bot der Mozzospranistin einen großartigen Klangteppich mit interessanten, überaus differenzierten musikalischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen