Archiv der Kategorie: 02.05.CPO

Hugo Alfvén: Symphony No. 3 (CPO)

Hugo Alfvén gehört in jene Gruppe großer, moderner schwedischer Komponisten wie Wilhelm Stenhammer, Wilhelm Peterson-Berger, Kurt Attenberg, Natanael Berg und Ture Rangström als dessen Vorreiter er sich auf dem sinfonischen Sektor erweisen sollte. Unter der Leitung von Lukasz Borowics startet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Johann Strauss: Eine Nacht in Venedig – in einer Bearbeitung von Erich Wolfgang Korngold – (CPO)

Die Grazer Philharmoniker unter der Leitung von Marius Burkert sorgen für einen mitreißenden Klangteppich. Auf Grund der Anbändelei seiner Frau mit dem Direktor des Theaters an der Wien, fand die Uraufführung in Berlin statt. 1923 sollte dieses Werk dann doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter c. Oper & Operette | Kommentar hinterlassen

Friedrich Schneider (1786-1853): Das Weltgericht (CPO)

Mit einem grandiosen, fesselnden Entre, wird man durch die camerata lipsiensis unter der Leitung von Gregor Meyer in dieses Werk förmlich hinein gezogen. Nachdem hören dieses Werkes ist es dem Verfasser absolut unverständlich, warum die Werke des Komponisten Friedrich Schneider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Reinhard Kaiser: Der blutige und sterbende Jesus (CPO)

Vielen meiner Hamburger Leser ist Reinhard Kaiser sicherlich nicht erst seiner der Opernaufführung seines Werkes über den Prinzen Jodelet, ein Werk das leider viel zu schnell wieder vom Spielplan verschwand, ein Begriff sein. Mit dem Werk, der blutige und sterbende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Ferdinand Ries: Complete Chamber Music for Flute & String Trio Vol. 2 (CPO)

Das Ardinghello Ensemble (Karl Kaiser – Flöte, Annette Rehberger – Violine, Sebastian Wohlfarth – Viola, Ursula Kaiser – Violoncello) hat sich auf dieser CD dem musikalischen  Schaffen Ferdinand Ries,explizit seinen Flötenquartetten angenommen. Karl Kaiser (Flöte) spielt seinen Part im Quartett … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Aram Khachaturian: Cello concerto und Concerto-Rhapsody for Cello & Orchestra; Torleif Thedée (CPO)

Ein eher düsteres, wenn auch opulentes spannungsgeladenes Klangbild zeichnen das Staatsorchester Rheinische Philharmonie unter der Leitung von Daniel Raiskin gleich zu Beginn des Cellokonzertes von Aram Khachaturian.  Das Celloklangbild welches der Cellist Torleif Thedéen beim Einstieg zeichnet wirkt eher etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Emmerich Kalmann: Die Faschingsfee (CPO)

Mit einem fulminanten, mitreißenden Entre wirft sich das Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz unter der Leitung von Michael Brandstätter in die Bresche. Wie üblich ist dieses Werk ein wenig dialoglastig. Camille Schnoor als Fürstin Alexandra Maria besitzt eine schöne, bronzefarbene, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter c. Oper & Operette | Kommentar hinterlassen