Archiv der Kategorie: d. geistliche Werke

Synagogue Organ Music – Stephen Lutermann, Assaf Levitin (CPO)

Mit Kompositionen von Hugo Schwantzer, Ernst August Beyer, Siegfried Würzburger, Joseph Sulzer, Max Wolf, Arno Nadel und Heinrich Schalit, zeigt uns Stephan Lutermann an der Orgel in St. Maria und Caecelia in Verden die Vielseitigkeit seines Könnens. Er findet für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Cipiriano de Rore: Missa „Vivat Felix Hercules“ Motets (CPO)

Die Weser-Renaissance Bremen ( Alex Potter, Franz Vitzthum – Altus, Bernd Oliver Fröhlich, Mirko Ludwig – Tenor altus, Jan van Elsacker, Achim Schulz – Tenor, Hermann Oswald, Tore Tom Denys – Tenor, Ulfried Staber, Kees Jan de Koning – Bass) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Georg Philipp Telemann: Ingauration Cantatas for Hamburg and Altona (CPO)

Auf dieser CD beglückt uns Ira Hochmann mit „ihrem“ barockwerk Hamburg mit inaugurations Cantaten, aufgenommen vom 10-11 September in der Christuskirche Hamburg-Othmarschen. Aufgenommen wurden hier die Kantaten „Kommt lasset uns anbeten“, „Geschlagene Pauken, auf“ und „Laetare iuvenis in iuventute tua“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Carl Heinrich Graun, J.S. Bach G.Ph. Telemann: Wer ist der, so von Edom kömmt (CPO)

Ein grandioses Werk mit phantastsichen mitreißenden Chorszenen, gesungen vom Concerto Köln. Gotthold Schwarz  findet mit dem Sächsischen Brockorchester Leipzig  einen fulminanten Orchesterklang. Gesine Adler bietet mit ihrem runden, wundervollem Sopranton und einem individuellen Stimmtimbre einen idealen Tonfall an, Koloraturen werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Christoph Graupner: Das Leiden Jesu-Passions Cantaten III (CPO)

Unter der Leitung von Florian Heyerick gelingt der Mannheimer Hofkapelle eine grandiose orchestrale Ausdeutung, berührend, packend und großartig auch die Chorszenen.  Robert Muus  besticht als Basmitz mit seinem grandiosen Timbre und wie er seinen Part wundervoll ausformt. Doerthe Maria Sandmanns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Georg Philipp Telemann: Missa & Cantaten for Countertenor (CPO)

Die La Dolcezza unter der Leitung von Veronika Skuplip finden ein excellentes Orchesterklangbild. Grandios wie es dem Countertenor Alex Potter mit seinem sinnlichen, auch maskulinen Countertenorklang immer wieder gelingt einen ganz speziellen, individuellen Tonfall zu finden und wie er es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen

Friedrich Schneider (1786-1853): Das Weltgericht (CPO)

Mit einem grandiosen, fesselnden Entre, wird man durch die camerata lipsiensis unter der Leitung von Gregor Meyer in dieses Werk förmlich hinein gezogen. Nachdem hören dieses Werkes ist es dem Verfasser absolut unverständlich, warum die Werke des Komponisten Friedrich Schneider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. geistliche Werke | Kommentar hinterlassen