Archiv der Kategorie: b. Solo & Orchesterwerke

Georg Druschetzky: Oboe Quartets Vol 1 (CPO)

Grundmann – Quartett (Eduard Wesly – Oboe, Ulrike Titze – Violine, Bettina Ihrig – Viola, Ulrike Becker – Violoncello) hervorragend aufeinander abgestimmt. Das Quartett in c-major besticht durch ein leicht und unbeschwert anmutendes Klangbild. Großartig die gefühlvoll, berührenden Passagen gespielt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Freidrich Gernsheimer: String Quartets Vol 1 (CPO)

Dieses mal hat sich das Diogenes Quartett (Stefan Kirpal – 1. Violine, Gundula Kirpal – 2. Violine, Alba Gonzales I Becerra – Viola, Stephen Ristau – Violoncello) der Streichquartette von Friedrich Gernsheim angenommen. Beginnend mit dem 3. Streichquartett op. 51 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Carl Stamitz: Concertos for Clarinet & Orchestra (wolrd premier Recordings (CPO)

Auch wenn vielen von Ihnen Carl Stamitz ein Begriff sein wird, in diesem Falle handelt es sich um Werke, die zum ersten Mal auf Tonträgern zugänglich gemacht worden sind. Das Kurpfälzische Kammerorchester unter der Leitung von Johannes Schlaefli unterbreitet einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Johann Wilhelm Wilms: Piano Quartet op.30 & op. 22 (CPO)

Dem Valentin Klavierquintett (Isabel Lhortzky – Klavier, Inka von Puttkamer – Violine, David Ott – Viola, Hanne Kuhns – Violoncello) ist mit ihrer Interpretation der Klavierquintette op. 30 und op. 22 von Johann Wilhelm Wilms (1772 -1847) die vom Klangbild … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Karl Weigl: Cello Concerto – Cello Sonata (CPO)

Das Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Nicholas Milton bietet beim Cello Concerto (Wold premier recording) von Karl Weigl ein Entré, daß an dramatischer Intensität keine Wünsche offen läßt. Die Musik hat einen eher modernen und dennoch melodischen Klangcharakter. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Robert Kahn: Cello Sonatas (CPO)

Mit angerautem, warmen Celloton (Torleif Thedéen) und weicherem, perlendem Klavierton (Oliver Treindl) interpretieren beide, bestens aufeinander abgestimmt, was die Tonbalance anbelangt, die Sonate No. 1 op. 37 von Robert Kahn (1865-1951) Melodisch, Tiefsinnig, der Romantik entlehnt, obgleich seine Musik schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Josef Holbrooke: Symphonic Poems III – Symphony No.3 -(CPO)

Die sinfonische Dichtung „The birds of Rihanna“ beginnt mit einem gefühlvollen Bläser Intro. Der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaisersleutern unter der Leitung von Howard Griffiths gelingt hier auf meisterhafte Art und Weise ein Spagat zwischen düsteren, leise, bedrohlich wirkenden  und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen