Archiv der Kategorie: a. Recitel

Jushua Bell: Bruch Scottish Fantasy (Sony)

Das Joshua Bell mehr zu bieten hat, als sein ansprechendes Äußeres wird sich sicherlich auch schon zu den Letzten herum gesprochen haben. Das er auch nicht immer nur die Schlager des Violinenrepertoires aufnimmt, sondern sich auch für teilweise Heut zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Johannes Brahms: Symphonies & Serenades – Mario Venzago – (Sony)

Der Klang den Mario Venzago der Tapiola Sinfonietta bei der 2. Sinfonie von Johannes Brahms entlockt mutet so ein wenig nach Brahms light an. Wunderschöner, schlanker, transparenter Orchesterklang. Alles klingt schön, insbesondere bei den Steichern. Es wird sauber und flott … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

J. S. Bach: Sonata & Partita BWV 1004-1006 – Sebastian Bohren – (Sony)

Schlichtweg grandios dieser angeraute, teilweise schroffe, an manchen Stellen leider aber auch etwas zu schroffe Klang, der den Hörgenuß dann doch ein ganz klein wenig trübt.  Wohingegen die federnde Leichtigkeit in den Vituosenpassagen, bei der Violinen Partita No. 2 BWV … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie 2 B – Dur op. 52 Lobgesang (Sony)

Nachdem Antonello Manacorda von Franz Schubert die kompletten 8. Sinfonien mit der Kammerakademie Potsdam eingespielt hat, setzt er seine Serie mit den Sinfonien von Felix Mendelssohn-Bartholdy fort. Mit seiner 2. Sinfonie eröffnetete er am 01.09.2017 die dortige Konzertsaison im Nikolaisaal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann: Cantatas For Bariton – Christoph Prégardien – (Sony)

Diese Produktion ist das Debüt des ehemaligen Tenors Christoph Prégardien als Bariton auf Tonträgern. Angereichert wurde diese CD mit der Orchestral Suite in G minor, FWV K:g2 – Overture – von Johann Friedrich Fasch (1688 – 1758) Der Orchestral Suite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Thomas Quasthoff: Nice’N’Easy – NDR Bigband, Till Brönner (Sony)

Der Höhepunkte dieser CD ist die NDR Bigband, die noch am besten klingt. Ansonsten ist diese CD leider alles andere als Nice’N’Easy ganz im Gegenteil, Thomas Quasthoff’s Stimme ist nach Meinung des Verfasser viel zu dunkel getönt, dadurch mangelt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Ludwig van Beethoven/ Dmitri Schostakovitch: 5. Sinfoniem – Michael Sanderling – (Sony)

Der Beginn der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven mit der Dresdner Philharmonie unter der Leitung von Michael Sanderling ist dem Verfasser zu schnell und auch nicht prägnant genug. Hier wird einfach zu undifferenziert über die einzelnen prägenden Sequenzen hinweg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen