Archiv der Kategorie: a. Recitel

Benedict Kloeckner – Violoncello -, Danae Dörken – Klavier – Zwischen Nostalgie und Revulotion (Genuin, Note 1 )

Beim ersten der drei Fantasiestücke für Violoncello und Klavier op. 73 von Robert Schumann ist es der warme, einschmeichelnde, elegante Violoncelloklang von Benedict Kloeckner, der den Zuhörer schon gleich in den ersten Sekunden begeistert. Mit einer feinsinnigen, perlenden Leichtigkeit kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Lake Brass – Across The Lake (Genuin, Note 1 )

Gleich die erste Komposition von Kerry Turner „Bodensee Fantasie (2018)“  eigens für Lake Brass (Leitung Norbert Stertz) komponiert, packt einen schon in den ersten Sekunden, man meint zu sehen, wie sich der Bodensee ganz langsam immer gewaltiger und größer werdend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Annette Unger -Klavier, Robert Umansky – Klavier – Lost in Thought (Genuin, Note 1 )

Schwungvoll und mitreißend mit herrlichen virtuosen, perlend anmutenden Läufen am Klavier und großartigen Trillern steigt Robert Umansky am Klavier in den 1. Satz der Violinensonate in E-flat major K. 302/293b von Wolfgang A. Mozart ein. Annette Unger bietet an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Tatjana Zenziper & Arkadi Zenziper – Klavier – Schicksalsklänger (Genuin)

Bei der Rhapsodie über ein Thema von Paganini formen die beiden Pianisten Tatjana und Arkadi Zenziper die einzelnen Teile in einem Wechsel von rhythmisch akzentuiert, über feinsinnig perlend in den virtuosen Läufen bis hin zu einer sich steigernden dramatischen Virtuosität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Besser du redest nicht weiter drüber – 30 Lieder von Alexander Wolf (Genuin)

In den 6 Liedern aus dem Liederzyklus Sternstunden von Alexander Wolf findet die Sopranistin Maria Bernius leider viel zu selten einen individuellen Tonfall, auch fällt die Stimme leider etwas weniger charmant auf Ohr, dennoch gelingt ihr eine charakteristische Liedausdeutung. Besser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

Shizhe Shen – Fire – Chopin, Liszt (Genuin,Note 1)

Mit einem traumhaften, perlend anmutenden Entré, steigt die Pianisstin Shizhe Shen, einfühlsam in das „Larghetto“ aus dem Nocturnes op. 9 von Frederic Chopin ein. Es folgt ein berührend anmutendes, feinsinnig ausziseliertes „Lento“ aus den Nocturnes op. 48 von Frederic Chopin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen

The Well Tempered Clavier Book II – Céline Frisch – (Alpha, Note 1)

Eine CD, bei der man schon nach den ersten Sekunden sagt, ja, das ist es. Céline Frisch versteht es einfach die Musik deliziös und gefühlvoll auszuformen  und dennoch hat dieses Harpsichord eine tonliche Präsenz und eine Tonfülle, bei einer Fragilität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel | Kommentar hinterlassen