Archiv der Kategorie: d. Solo & Orchesterwerke

Quatuor Ébène: Beethoven around the world (Warner)

Mit ihrer Sensibilität und diesem mitreißende Vibrato, welches das Klangbild stellenweise dominiert gelingt dem Quatuor Ébène (Pierre Colombet, Gabriel Le Magadure-Violine, Marie Chilemme-Viola, Raphael Merlin-Cello) bei ihrer Interpretation des String Quartet No. 7 in F op. 59/1 rin ganz großer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Dong Hyek Kim: Rachmaninov: 2. Klavierkonzert /Symphonic Dances (Martha Argerich (Warner)

Getragen und dennoch mit einem gewissen dramatischen Intensität und einem berührenden düster anmutenden Klangbild steigen Dong Hyek Lim und das BBC Symphony Orchestra unter der Leitung von Alexander Vedernikov in das 2. Klavierkonzert von Sergei Rachmaninov ein. Dong Hyek Lim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Neujahrskonzert 2018 – Daniel Barenboim (DVD, Warner)

Das Neujahrskonzert 2018 begann mit dem Mozart Klavierkonzert von Wolfgang A. Mozart mit Daniel Barenboim am Klavier und am Pult der Berliner Philharmoniker, die für einen runden, elegant anmutenden, stellenweise leider aber auch weniger mitreißenden Klangteppich sorgen. Am Klavier hingegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Gloria Bell – Original Motion Picture Soundtrack – Matthew Herbert (Warner)

Die Musik von Mathew Herbert zu den Film Gloria Bell gehört leider zu jener Musik, die einfach zu gefällig daher kommt. Ein wunderschöner opulenter Klangteppich, der sofort ins Ohr geht. Musik die zu schön ist, als das man sich ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Midsommar – original score by Bobby Krlic (Warner)

Die Musik zu diesem Filmsoundtrack ist alles andere als das, was man von einem herkömmlichen Soundtrack erwartet. Kein pompöser, oberflächlich anmutende Orchestral aufgedonnerter Klangteppich ohne Tiefe. Die Musik scheint sich durchaus an der modernen Klassik zu orientieren. Sie klingt angeraut, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Terry Riley: Sun Rings – Kronos Quartett (Warner)

Ein Werk von  Terry Riley, geboren 1935, das 2002 vollendet wurde. Die Sun Rings Overture“ mit dem Kronos Quartett (David Harrington und John Sherba – Violine, Hank Dutt – Viola, Sunny Yang – Cello) beginnt modern vom Klangspektrum her, fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen

Mariam Batsashvili – Chopin, Liszt (Warner)

Mit einer perlenden Eleganz formt Mariam Batsashvili „Bénédiction de dieu dans le solitude“ von Franz Lizst aus. Auch die „six polish songs after Chopin“ gelingen ihr bravourös, zumal sie für jedes dieser einzelnen Lieder einen individuellen Tonfall findet, etwas was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter d. Solo & Orchesterwerke | Kommentar hinterlassen