Archiv der Kategorie: b. Opern

Sidi Larbei Cherkaouri & Damien Jalet: Babel 7.16 (DVD, Warner)

Der Turmbau zu Babel, als modernes, musikdramatisches Tanztheater inszeniert von Anthony Gormley aus dem Palais des papes, vom Festivasl d’Avignon vom July 2016. Tänzerisch ergreifend mit grandiosen Tanzfiguren, musikdramatisch schlüssig und ergreifend in Szene gesetzt. Die Musik könnte allerdings nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Opern | Kommentar hinterlassen

Sir Simon Rattle – Essence of an Era (7 DVDs, Warner)

Mit dem Abschied von Sir Simon Rattle bei den Berliner Philharmonikern geht einmal mehr eine erfolgreiche Aera zu Ende. Von der Presse erst gelobt, dann unverständlicherweise von einem auf anderen Tag gescholten, eben typisch deutsche Presselandschaft. Bei Euro Arts / … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a. Recitel, b. Opern | Kommentar hinterlassen

John Adams: Dr. Atomic (Warner)

Eine Oper über den Erfinder der Atombombe, Dr. J. Robert Oppenheimer. Das Werk entstand in den Jahren 2004/2005. Die Musik orientiert vom Klangcharakter eher an der amerikanischen Moderne mit einzelne Arien. John Adams dirigiert in dieser Produktion das BBC Symphony … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03.19 Moderne Opern ( Live und auf CD bzw. DVD), b. Opern | Kommentar hinterlassen

Massanet Operas 16 CD Box (Warner)

Eine Box die längst überfällig war. Jetzt gibt es in einer nur Jules Massanet gewidmeten Box einen guten Überblick über das Opernschaffen dieses Komponisten. Angefangen mit seiner Herodiade mit Cheryl Studer, die hier noch innerhalb ihrer stimmlichen Mittel sang, Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Opern | Kommentar hinterlassen

Charles Gounod 15 CD Box (Warner)

Das Orchestre de L’Opera de Paris unter der Leitung von Georges Pretre liefern für diesen Faust einen excellenten Klangteppich. Mirella Freni gibt eine charmante Marguerite. Placido Domingo überzeugt als Faust und Nicolai Ghiaurov gibt einen dämonischen Mephistofeles. Richard Allen ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Opern | Kommentar hinterlassen

Christoph Willibald Gluck: Orfeo ed Euridice (Warner)

Eingespielt wurde von Diego Fasolis und dem Orchester I Barocchisti die Version die 1774 im Royal Palace of Neaples Court Theatre gegeben wurde. Der Coro della Radiotelevision svizzzera klingt gleich zu Beginn so sakral als würde wir hier einem Requiem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b. Opern | Kommentar hinterlassen

Kaija Saariaho: Only the Sound Remains „Always Strong; Feather Mantle“ (Warner)

Unter dem Titel „Only the Sound Remains“ wurden von der finnischen Komponistin, Kaiji Saariaho (Jg. 1952) zwei Operneinakter für einen Opernabend an der Dutch National Opera im Rahmen des Opera Foreward Festivals 2016 komponiert und zusammengefasst. Die Musik ist modern, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 01. Allgemein, 03.19 Moderne Opern ( Live und auf CD bzw. DVD), b. Opern | Kommentar hinterlassen