Ragna Schirmer: Madame Schumann (Berlin Classics)

Unter dem Titel Madame Schumann wirft die Pianistin Ragna Schirmer nicht nur einen Blick auf das musikalische Schaffen von Clara Schumann, sondern auch einen Seitenblick auf Kompositionen von Robert Schumann, Fanny Hensel, Ludwig van Beethoven, Domenico Scarlatti, Georg Friedrich Händel, Christoph Willibald Gluck/Johannes Brahms, Frederic Chopin und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Den Anfang macht das Klavierquartett Es-Dur op. 47 von Robert Schumann mit Iason Keramidis -Violine, Julien Heichelbach – Viola, Benedict Klöckner – Violoncello und Ragna Schirmer –  Klavier. Der 1. Satz wird feinsinnig und gefühlvoll ausziseliert, die Stimmen der einzelnen Instrumente sind adäquat aufeinander abgestimmt. Der 2. Satz besticht durch das gefühlvolle, virtuose Intro des Violoncello. Ragna Schirmer besticht durch ihre perlendes, virtuoses und auch akzentuiertes Spiel. Mit einem dominanteren, berückenden Violinenentré geht es in den 3. Satz, der von den Streichern feinsinnig ausziseliert wird und auch Ragna Schirmer besticht einmal mehr durch ihr sinnliches, perlendes Spiel. Virtuos und mitreißend gelingt dann der 4. Satz. „Über allen Gipfeln ist Ruh“ von Fanny Hensel“ wird von der Sopranistin Nora Friedrichs getragen, feinsinnig und gefühlvoll ausziseliert, wohingegen leicht und unbeschwert der Sopranistin die Interpretation der „Widmung“ von Robert Schumann glückt. Der 1. Satz des Klaviertrios von Clara Schumann wird elegant und gefühlvoll ausziseliert, das „Scherzo“ suggeriert eine leicht gebremste Unbeschwertheit, von einer berührenden Schönheit das „Andante“, während das „Allegretto“ eine leichte schwermütige Note erhält. Auf der 2. CD spielt Ragna Schirmer dann ein Programm nach, mit welchem auch schon Clara Schumann konzertierte. Rhythmisch pointiert mit wundervoll ausziselierten, perlenden Virtuosenpassagen und grandiosen Trillern begeistert Ragna Schirmer schon gleich mit dem 1. Satz der Klaviersonate Nr. 21 von Ludwig van Beethoven, von einer berührenden Melancholie ist dann der zweite Satz geprägt, während im dritten wiederum diese grandiosen, perlenden Triller, neben ihre akzentuierten Spiel und diese atemberaubende Virtuosität begeistern. Grandios auch diese akzentuierte Leichtigkeit in der Sonate in D-Dur  K.430 von Domenico Scarlatti. Es folgte die „Suite No. 7 von Georg Friedrich Händel, in welche die „Sarabande“ gefühlvoll mit wunderschönen Trillern, das „Gigue“ pointiert und die „Passacaglia“ rhythmisch akzentuiert ausgedeutet wird. Die „Gavotte“ von Christoph Willibald Gluck/Johannes Brahms  wird akzentuiert und gefühlvoll ausgedeutet. „Von Fremden Ländern und Menschen“ aus den Kinderszenen“ von Robert Schumann wird akzentuiert und feinsinnig ausgeformt, „kuriose Geschichten“  rhythmisch akzentuiert, „Hasche Mann“ ungemein Virtuos, „Bittendes Kind“getragen melancholisch, „Glückes genug“ mit einer heiteren Virtuosität, Träumerei“ mit einer berückenden Schönheit, „Am Kamin“ heiter, akzentuiert, „Ritter vom Steckenpferd“ rhythmisch pointiert, „Fürchten machen“ rhythmisch akzentuiert, „Kind im Einschlummern“ berückend schön und „Der Dichter spricht“ getragen, nachdenklich, vorgetragen. Es folgen von Frederic Chopin „Walzer in cis-Moll op. 64, rhythmisch akzentuiert und das „Impromptu“ mit einer ungebremsten perlenden Virtuosität und mit wunderbaren Trillern ausziseliert.  Abschließend noch das „Rondo Capriccioso op. 14“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy, welches Ragna Schirmer getragen, gefühlvoll, akzentuiert und ebenfalls mit wunderschönen Trillern, ausziseliert.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter b. Solo & Orchesterwerke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s