Giuseppe Verdi: Il trovatore; Bologna 01.2019 (DVD, Premiere Opera)

Das Orchester der Oper Bologna bietet unter der Leitung von Pinchas Steinberg ein schlüssiges, mitreißendes Orchesterklangbild. Vasily Landyk singt einen exzellenten Conte di Luna. Grandios Marta Torbidoni mit ihrem runden, dramatisch sinnlichen Sopran als  Leonora (Alternative Besetzung: Guanqun Yu am 22 gennaio). Cristina Melis besticht mit ihrem sinnlichen Mezzo als Azucena. Diego Cavazzin ist mit seinem weniger rund geführten Tenor leider als Manrico (Alternative Besetzung: Riccardo Massi am 22 gennaio) weniger überzeugend. Marco Spotti besticht als Ferrando. Das Bühnenbild ist dunkel, nahezu ohne Requisiten (Robert Wilson) und dennoch schlüssig und packend, eine Aufführung die man gesehen haben sollte.

Werbeanzeigen

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.26.Premiere opera veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s