Christoph Graupner: Das Leiden Jesu-Passions Cantaten III (CPO)

Unter der Leitung von Florian Heyerick gelingt der Mannheimer Hofkapelle eine grandiose orchestrale Ausdeutung, berührend, packend und großartig auch die Chorszenen.  Robert Muus  besticht als Basmitz mit seinem grandiosen Timbre und wie er seinen Part wundervoll ausformt. Doerthe Maria Sandmanns Stimme (Sopran) ist leider weniger prägnant, dennoch formt sie ihre Arien und Rezitative gut aus. Jan Kobow (Tenor) bietet eine solide Leistung. Ebenso der Altus Jonathan de Ceuster, der über weite Strecken vom Stimmklang her weniger maskulin, sondern eher wie ein Knabensopran (Track 17) klingt.

Werbeanzeigen

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter d. geistliche Werke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s