Gioacchino Rossini: Il barbiere di seviglia (Hamburgische Staatsoper, 30.03.2019)

Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter der Leitung des für Diego Fasolis eingesprungenen Roberto Rizzi Brignoli formte die Musik teilweise überaus deliziös und feinsinnig aus, klang aber an den entscheidenden, dramatischen Stellen so, als würde man einen Wagen mit angezogener Handbremse fahren. So entpuppt sich die Gewittermusik lediglich als laues Lüftchen. Antonino Siragusa bestach als Almaviva nicht nur darstellerisch mit seinem umwerfenden komödiantischen Talent, sondern bot  einige zauberhafte Piani; zudem stieg seine Stimme mit einer Leichtigkeit in die Höhe, die einfach begeisterte. Maurizio Muraro war als Doctor Bartolo eine einzige Sensation; in der Tiefe, in der Höhe und seine überragende Bühnenpräsenz: schlichtweg phänomenal. Bei Julia Lezhnevas Arie „Una voce…“ hatte man zeitweise das Gefühl, als würde sie sich für den Titel  „Fastes voice alive“ bewerben. Beeindruckend, mit welcher Leichtigkeit sie Koloraturen in einer geradezu schwindelerregenden Geschwindigkeit auszuformen in der Lage war. Schauspielerisch und gesanglich mit ihrem Charme und ihrer sinnlichen Stimme, grandios. Franco Vassallo bestach als Figaro ebenfalls darstellerisch und gesanglich. Einfach grandios, wie er die komödiantischen Effekte dieser Rolle auch gesanglich zu präsentieren verstand. Alin Anca bot als Don Basilio eines seiner bislang besten Rollenporträts; eine tolle gesangliche und darstellerische Leistung. Johann Kristinsson war ein großartiger Fiorello. Ida Aldrian beeindruckte mit ihrem Charme und ihrer schimmernden Höhe als Berta. Bernhard Weindorf rundete als Ufficiale dieses herrliche Ensemble ab. Fabelhaft disponiert zeigte sich auch an diesem Abend der Chor der Hamburgischen Staatsoper. Abgesehen von den Einbußen in den dramatischen Orchesterpassagen: ein grandioser Abend.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter R.02 Gioacchino Rossini veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s