Anton Bruckner: Symphony Nr. 6 – Robin Ticciati – (Alpha, Note 1)

Unter der Leitung von Robin Ticciati spielen das Deutsche Sinfonie Orchester Berlin Bruckners 6. Sinfonie. Man könnte jetzt natürlich schreiben Robin Ticciati hätte die Musik Bruckners gekonnt entmystifiziert, der Verfasser liebt diesen Satz, denn er bedeutet immer das selbe, am Thema vorbei dirigiert. Das trifft  hier jedoch nicht zu. Richtig hingegen ist folgendes: Die Tempi sind zu schnell, es gibt so gut wie keine Innenspannung und es fehlt die musikalische Tiefe. Es wird einfach nur schön musiziert und das ist leider bei einem Komponisten wie Anton Bruckner zu wenig. Der Verfasser hatte gedacht, daß dieser junge Dirigent in Sachen Bruckner irgendetwas neues anzubieten hätte, hat er aber leider nicht. Schade um diese vertane Chance.

Werbeanzeigen

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter a. Recitel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s