Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium I-VI; Ballett John Neumeier (Hamburgische Staatsoper 25.12.2018)

Es ist immer wieder ein Erlebnis; eine Choreographie zum Niederknien! Schlichtweg grandios, wie hier die Handlung dieses Werkes in die moderne Zeit übersetzt und umgesetzt wird. Aleix Martinez (berührend) als Mann mit dem Weihnachtsbaum, Helene Bouchet als Mutter (die Frauen gehen leider immer etwas unter, weil sie schwer zu unterscheiden sind). Edwin Revazow als ihr Mann (umwerfend), Karen Azatyan als Hirte (unglaublich, diese Ausstrahlung). Emilie Mazon und Alexander Riabko (grandios) als Engel, Marc Joubet, Florian Pohl und Lizhang Wang ( alle drei einfach phantastisch) als die drei Weisen und Matias Oberlin (Toll) als König. Nicht zu vergessen, der Straßenkehrer, getanzt von Vladimir Kocic. Kein Ausfall, keine Schwachstelle, alles schlichtweg grandios. Modernes Tanztheater auf höchstem Niveau. Das Philharmonische Staatsorchester spielte unter der Leitung von Gianluca Capuano. Nach einem schmissigen Beginn mit dem Chor, fiel die Innenspannung dann an manchen Stellen leider etwas ab. Manuel Günther sang im ersten Teil (1-3) den Evangelisten und im zweiten Teil (4-6) dann die Arien; mit  guter Stimmführung bei lyrischem Klang gelang ihm eine gute musikalische Umsetzung. Marie – Sophie Pollak (Sopran) bestach mit ihrem Charme in der Stimme und ihrer brillianten Höhe. Katja Pieweck (Mezzo) stimmlich immer eine einzige Offenbarung, war mit ihrem warmen Stimmtimbre  der musikalische Höhepunkt des Abends. Wann wird sie endlich wieder in tragenden Rollen eingesetzt (Ortrud, Ariadne, Fidelio, Kundry, u.a.?). Wilhelm Schwinghammer (Bass) war an diesem Abend bestens bei Stimme, so überzeugend hatte der Verfasser diesen Sänger schon länger nicht mehr erleben dürfen. Ein großartiger Abend. Mit, nach Ansicht des Verfassers, musikalischen und tänzerischen Höhepunkten des Jahres.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 03.18. Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s