Giacomo Puccini: Manon Lescaut (Hamburgische Staatsoper 29.11.2018)

Die uruguayische Sopranistin, Maria José Siri, ist dem Verfasser noch bestens als Einspringerin in einer Aida Produktion an diesem Hause in Erinnerung geblieben. Auch an diesem Abend gestaltete sie eine berührende von dramatischer Intensität stellenweise glühende Manon. Der spanisch/kanarische Tenor Jorge de Leon, den der Verfasser zuletzt an der DO- Berlin als Radames erleben durfte, war mit seinem höhensicheren, gut geführten Tenor ein Des Grieux par excellence. Es war schon beeindruckend, welche Intensität diese beiden Künstler in ihren Duetten und Ensembles stimmlich entwickelt haben: einfach grandios! Kartal Karagedik war an diesem Abend als Lescaut hervorragend besetzt worden, selten erlebte man diesen Sänger so überzeugend, bitte weiter so. Ramaz Chikviladze bestach mit seiner Interpretation des alten, schmierig anmutenden Geronte. Oleksiy Palchykov sang einen hervorragenden Edmondo. Shin Yeo überzeugte als L’Oste. Gabriele Rossmanith sang im zweiten Bild als Musico eine wundervoll ausgestaltete Arie. Dongwan Kang überzeugte als Maestro di Ballo, Hiroshi Amako gab den Lampionaio, Johann Kristinssson sang den Serganten und Ang Du gab den Comandante di Marina. Sie alle rundeten dieses homogene Ensemble bestens ab. Christoph Gedschold, den der Verfasser Ende September als Dirigent in einer fulminanten Tosca Aufführung an der Oper Leipzig erleben durfte, ist offensichtlich der geborene Puccini-Dirigent. Er und das Philharmonische Staatsorchester Hamburg sorgten für einen überaus facettenreichen, grandiosen Klangteppich. Einmal mehr zeigte sich der Chor der Staatsoper Hamburg von seiner besten Seite.
Ein spannender und dennoch berührender Abend.
Sven Godenrath, Hamburg

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter P.01 Giacomo Puccini veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s