Vincenzo Bellini: I Puritani; Stuttgart 24.07.2018 – Ana Durlovsky, Rene Barbera, Roland Bracht (DVD, Premiere Opera)

Leider gibt es bei dieser DVD eine längere Pause in der das Bild und der Ton komplett ausfielen. Das Orchester des Opernhauses Stuttgart unter der Leitung von Manlio Benzi finden leider nicht gleich den richtigen Belliniklang, es klingt alles etwas dünn und weniger ausgefeilt. Die Inszenierung ist eher klassisch mit weniger opulenten Kostümen. Ana Durlovski ist eine großartige Elvira, betörend, ergreifend und vor allem mit wunderbar ausgeformten Koloraturen. Der Tenor Rene Barbera ist schlichtweg sensationell, auch wenn er den Ton beim credea misera im Falsett nimmt, so erreicht er doch als einer der ganz wenigen Tenöre jene Höhe die vor ihm William Matteuzzi, Chris Merritt und Lawrence Brownlee unsterblich werden ließen. Die Erinnerung an jene brilliante Höhe, die alle drei gemeistert haben, werden die jenigen die sie Gehört haben, nie vergessen. Roland Bracht als Gualtiere und  Adam Palka als Giorgio sind ebenfalls großartig. Diana Haller, Gezim Myshketa und Heinz Göhring runden dieses großartige Ensemble perfekt ab.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.26.Premiere opera veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s