Jonathan Dove: Man on the Moon / London 2006, Racette, Gunn (DVD, Premiere Opera)

Mit „Man on the Moon“ einer fürs Fernsehen Produzierten Oper, ist Janathan Dove ein ganz großer Wurf gelungen. Die Musik nimmt zum Ende hin Strausse Ausmaße, im kompositorischen Sinne an, ist überaus melodisch und dennoch modern. Das Werk ist durchkomponiert, enthält zwar Solo- und Duettszenen aber enggenommen keine Arien. Sie behandelt eine Sequenz aus dem Leben von Buzz Adrian, dem zweiten Mann auf dem Mond, beleuchtet sein Leben nach der Rückkehr: Interviews mit der Frage wie es ihm gehe und das Zusammenleben mit seiner Frau, stehen hier im Vordergrund. Eine Kammeroper die immer wieder von Sequenzen, die sein Leben als Astronaut zeigen, unterbrochen wird. Der Bariton Nathan Gunn, der auch schon in anderen modernen Opernproduktion brillierte, zeichnet mit seinem eleganten Baritonklang eine großartige Charakterstudie eines von vielen als Helden verehrten und doch in wirklich ewig zweifelnden und teilweise auch an der Realität in die er zurückkehrte verzweifelten Menschen. Patrizia Racette ist hierbei in der Rolle als Ehefrau, die eigentlich „nur“ einen Ehepartner will, ebenfalls mit einer charkteristisch geprägten Klangfarbe in der Stimme, einfach großartig. Ein großartiges Werk, das leider mit knapp einer Stunde, einem viel zu kurz vorkommt. Hier beweist Jonathan Dove wie moderne Oper in der Lage sein kann ein breites Publikum zu begeistern, ein Werk das man gesehen und gehört haben muß.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.26.Premiere opera, 03.19 Moderne Opern ( Live und auf CD bzw. DVD) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s