Julius Berger – Violoncello – : Bach / Cage: Choräle (Solo Musica)

Eine dreier CD Box, die von der Optik her eher unscheinbar daher kommt und dennoch äußerst Spannend und interessant gemacht ist. Jede CD hat ein kurzes Intro, welches John Cage gewidmet ist. In diesem Intro wird die Musik von Johann SebastianBachs ins moderne übertragen und eine Textsequenz aus drei Chorälen (Vom Himmel hoch, Gelobt sei Gott im höchsten Thron und O Haupt voll blut und wunder) von Manuel jun Berger auf der Gesangslinie eher gesprochen. In den darauffolgenden Suiten No. 1 – No. 6 singt das Violoncello mit einem großartigen, angenehm anmutenden, warmen und mitreißenden Klang. Die Interpretationen verströmen eine Tiefgründigkeit und jede Suite bekommt ihren eigenen Klangcharakter. Eine CD Box, die den Verfasser von der ersten bis zur letzten Note begeistert hat, allein schon das Konzept der Musik von Johann Sebastian Bach jeweils immer eine Komnposition von John Cage gegenüber bzw. voran zu stellen, ist eine grandiose Idee, die zu 100 Prozent aufgeht.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.20. Solo Musica veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s