Andrew Lambrou (Coversänger auf Youtube)

Der am 25.05.1998 in Australien geborene Sänger, stellte sein erstes Video mit 14 Jahren Online. Auf seinem Youtubechannel sind mittlerweile 44 Videos. Die ersten sind eine interessante Talentprobe. Bei Titeln wie Listen oder auch Say something punktete der junge Mann allerdings eher mit seinem Aussehen, als mit seinen gesanglichen Qualitäten, da er zu diesem Zeitpunkt noch nicht in der Lage war, seine Stimme so beherrschen, wie es ihm in seinen späteren Veröffentlichungen gelingt. Einige weniger gelungene Töne erweisen sich daher, was den Hörgenuss anbelangt als etwas störend, da diese  von der Stimme nicht richtig zum klingen gebracht werden, was daran liegt, dass diese einfach nicht adäquat gebildet werden. Dann erfolgte plötzlich ein musikalischer Quantensprung. Wenn man sich seine späteren Aufnahmen wie z. B. Creep anhört, hier glaubt man ihm trotz seines Aussehens jedes Wort, erlebt man eine Überraschung. Hier bekommt man wahrscheinlich eine der berührendsten  Fassungen, die von diesem Titel jemals eingespielt wurden, zu Gehör gebracht. Auch seine Fassung von Won’t let you go, auch hier glaubte man ihm jedes Wort, sind beeindruckende gesangliche und vor allem interpretatorische Leistungen. Mit seinem Stimmtimbre und seiner Art wie er die Lieder interpretiert, zählt er zu den besten Sängern, die momentan auf Youtube in Coverversionen zu hören sind.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 21. Coversänger auf Youtube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s