Vladimir Jurowski: Symphony Nr. 5 /Symphonic Pictures „Russian Painters“ (CPO)

Diese CD ist schlichtweg grandios. Der transparente Klang des Norrköping Symphony Orchestra, unter der Leitung von Michael Jurowski ist bestechend. Auf bravouröse Art und Weise gelingt es, die dominanten Schlagzeugwirbel in der 5. Symphony herauszuarbeiten. Die Musik ist vom Klangcharakter her, eher modern und besitzt einen leicht düsteren Grundton. Bei den darauffolgenden 7 Bildern von Leviitan, Wasnezow, Kramskoij, Surikow, Karowin und Dkostodiew meint man, diese Werke förmlich vor sich entstehen zu sehen. Bei jedem Bild gelingt es sowohl dem Komponisten, wie auch dem Dirigenten, die eigenständigen kompositorischen Details herauszuarbeiten. Eine CD, die den Verfasser mal wieder begeistert

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.08.CPO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s