Johann Sebastian Bach – Rafal Blechacz (Universal)

Was dem Zuhörer auf dieser CD schon gleich in den ersten Passagen entgegenschlägt, ist schlichtweg sensationell. Mit einer atemberaubenden Virtuosität, perlend und leicht die Triller und Läufe, ergibt sich ein nahezu einzigartiges Klangbild. Der polnische Pianist Rafal Blechacz (32) scheint sich mit dieser Einspielung einmal mehr selbst übertroffen zu haben und hat sich mit diesen Bachinterpretationen seinen Platz im Olymp der Bachinterpreten bereits ganz weit vorn gesichert. Neben dem Italian Concerto in F-major, spielt er die Partita No. 1 in b-flat major, Four duets, die Fantasia und Fuge in A- minor, die Partita No. 3 in A-Minor und „Jesus bleibet meine Freude“. Eine CD, die nicht nur Klavierfreunden zu empfehlen ist. Nach dieser Einspielung möchte man, da ist sich der Verfasser ganz sicher, von diesem Pianisten aus dem Klavierschaffen Bachs‘ in dieser herausragenden Qualität unbedingt mehr hören.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 01. Allgemein, a. Recitel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s